Backen
Brot oder Brötchen
einfach
Europa
Frühling
Italien
raffiniert oder preiswert
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Focaccia di giardino

eine Eigenkreation mit Wildkräutern aus dem Garten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.07.2010



Zutaten

für
100 g Weizenmehl, Type 1050
200 g Weizenmehl, Type 405
5 Blätter Giersch
10 Blätter Löwenzahn
2 Blätter Liebstöckel
125 ml Wasser, lauwarmes
10 g Hefe
50 ml Olivenöl
1 Schuss Grappa
1 TL Salz
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Giersch, Löwenzahn und Liebstöckel waschen, ausschütteln und in feine Streifen schneiden.

In eine Schüssel die beiden Mehlsorten, Salz, Zucker und die Kräuter geben. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und zum Mehlgemisch geben. Mit dem Handrührgerät auf niedriger Stufe anfangen, alles miteinander zu verkneten. Währenddessen einen Schuss Grappa dazu geben und das Olivenöl nach und nach dazugeben. Wenn der Teig gut verknetet ist, mit der Hand weiter kneten, bis der Teig geschmeidig und elastisch ist.

Den Teig in eine Silikon Kuchenform legen, zu einem runden Fladen auseinander drücken und abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Focaccia 25-30 Minuten backen und danach etwas auskühlen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.