Afrika
Braten
Ei
Eier
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Marokko
Mittlerer- und Naher Osten
Schnell
Sommer
Türkei
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Eierpfanne mit Schakschuka

aus dem Maghreb

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 03.07.2010



Zutaten

für
2 Zwiebel(n), gehackt
2 Paprikaschote(n), rot und grün,gewürfelt
1 Peperoni, entkernt, in Streifchen geschnitten
1 kl. Dose/n Tomate(n), grob gehackt
4 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
½ TL Harissa
1 TL Paprikapulver, unbedingt süß
4 Ei(er)
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Öl in einer Pfanne mit Deckel erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig braten, dann Paprikaschoten und Peperoni dazugeben und alles mehrere Minuten rührend braten.

Tomatenmark, Harissa und Paprikapulver mit 150 ml warmem Wasser verrühren und mit den Dosentomaten zum Gemüse geben. Bei aufgelegtem Deckel etwa 20 Minuten schmoren. Anschließend mit Salz abschmecken.

Das Gemüse an vier Stellen auseinander schieben und jeweils ein aufgeschlagenes Ei in die Lücken setzen. Die Eier stocken lassen, dann sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

naana74

Ich mache noch Kreuzkümmel dazu...garnieren tue ich alles mit Schafskäse und frisch gehackter Petersilie

23.06.2017 11:55
Antworten
Xatuseiji

Hab es mal getestet. Ist echt lecker. Hab hierzu auch scharfen Peperonimark genutzt (bekommt man beim Türken) Kann das Rezept echt nur Empfehlen. 5*

19.11.2015 00:03
Antworten
tanita5

das kenne ich, das ist sooo lecker! ich mache es mit den kleinen türkischen spitzpaprika und ich nehme eine gemüsezwiebel, die ich in ringe schneide. dazu gibt es joghurt mit knoblauch! und dazu dann reis: zum fingerlecken1

01.02.2014 18:25
Antworten