Tomaten - Paprika - Gemüse mit Schafskäse und Sucuk


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 01.07.2010



Zutaten

für
4 Tomate(n)
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
2 Spitzpaprika, rote
2 Paprikaschote(n), dunkelgrüne, längliche
200 g Schafskäse, (oder Feta)
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle, Pul Biber
Salz
etwas Olivenöl
Wurst, Sucuk (türkische Wurst)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tomaten in Scheiben schneiden und ca. 2/3 einer Auflaufform damit auslegen. Beide Paprikasorten in Ringe schneiden. Zwiebeln würfeln, Knoblauch zerdrücken, Thymianblättchen von den Zweigen streifen. Schafskäse grob zerbröckeln und mit Zwiebeln und Knoblauch locker mischen. Alles auf den Tomaten verteilen, mit Pfeffer, Pul Biber und evtl. Salz (Vorsicht, der Schafskäse ist salzig) würzen und den Thymian sowie etwas Olivenöl darüber geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten garen.

Sucuk häuten, längs halbieren und die Hälften in die Auflaufform neben das Gemüse legen. Weitere 15 Minuten in den Ofen schieben und die Sucuk ab und zu wenden. Man kann die Würste auch von Anfang an dazu geben, sie werden dann ziemlich knusprig.

Dazu reicht man türkischen Joghurt, vermischt mit etwas Knoblauch, Salz und evtl. geraspelter Gurke und Fladenbrot.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jacqueline-Bastian

ich habe das Rezept gestern ausprobiert, mit den Zutatenangaben eher nach Bauchgefühl gearbeitet;) und es war sagenhaft. Es hat nicht nur super geschmeckt, wir waren dann auch mehr als satt

18.04.2017 06:09
Antworten
kräuterhexe711

Vorgestern nachgekocht und ich muss sagen, es war wie im Türkeiurlaub!!! Klasse Rezept!!!!

13.07.2012 22:27
Antworten
knobichili

Hi chica, wir haben heute dein Rezept ausprobiert und es hat uns sehr gut gefallen. Zwar waren nur rote Spitzpaprika und normale Zwiebeln vorhanden, was dem Geschmack aber sicherlich keinen Schaden zugefügt haben dürfte. Und Göga hatte ein Ayvar-Brot dazu gebacken...passte auch sehr gut dazu. Liebe Grüße knobi

25.05.2012 12:51
Antworten
chica*

Hallo, Pul Biber ist türkisches Paprika-/Chiligewürz. Du bekommst es in jedem türkischen Supermarkt. Viele Grüsse chica

06.06.2011 09:10
Antworten
Rezeptguru

Hallo chica, was ist denn Pul Biber? LG Rezeptguru

05.06.2011 20:19
Antworten