Johannisbeer - Cassis - Torte von Sarah


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 01.07.2010 420 kcal



Zutaten

für
150 g Butter
2 Pck. Waffeln, (Eiswaffeln à 75 g)
125 g Johannisbeeren, reote
11 Blatt Gelatine, weiße
500 g Magerquark
250 g Mascarpone
150 g Joghurt, Vollmilch-
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 Pck. Vanillezucker
100 g Zucker
125 ml Likör, schwarzer Johannisbeerlikör, z.B. Cassissée
50 ml Grenadine
200 g Schlagsahne
Öl, für die Form

Zum Verzieren: knusprige Butterwaffeln,

Johannisbeeren, rote
Zitronenmelisse
Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 5 Stunden 45 Minuten
Für den Boden Butter bei schwacher Hitze nur schmelzen. Eiswaffeln portionsweise im Universalzerkleinerer mahlen. In eine große Rührschüssel geben, geschmolzene Butter zufügen und gut vermengen. Mit einem Esslöffel in eine leicht geölte Springform (26 cm Durchmesser) geben. Mit dem Löffelrücken auf den Boden drücken. Boden ca. 1 Stunde kühl stellen.

Inzwischen Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen und von den Rispen zupfen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Mascarpone, Joghurt, Zitronensaft, Vanillezucker, Zucker, Likör und Grenadinesirup mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren.

Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und 4-5 Esslöffel der Quark-Mascarpone-Masse tröpfchenweise unterrühren.

Anschließend unter ständigem Rühren in die restliche Creme laufen lassen. Creme 3-5 Minuten kühl stellen.

Inzwischen Sahne steif schlagen.
Johannisbeeren unter die Creme heben und anschließend die Sahne portionsweise unterheben. Creme auf dem Boden verteilen und ca. 4 Stunden kühl stellen.

Torte aus der Form lösen. Nach Belieben mit Biskuitwaffeln, Johannisbeeren und Zitronenmelisse verzieren und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.