Pfiffige Bärlauch - Sahnesauce zu Pasta


Rezept speichern  Speichern

frisch, leicht und würzig

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 01.07.2010 319 kcal



Zutaten

für
100 g Bärlauch
3 Knoblauchzehe(n), gehackt
100 g Frischkäse, leicht
100 ml Sahne (Sojasahne)
100 ml Gemüsebrühe, oder Hühnerbrühe
50 ml Weißwein
1 Spritzer Zitronensaft
1 Schuss Milch
n. B. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL Rapsöl
150 g Pasta

Nährwerte pro Portion

kcal
319
Eiweiß
16,28 g
Fett
20,19 g
Kohlenhydr.
13,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Bärlauch waschen, gut abtrocknen und fein hacken. Die Hälfte des Bärlauchs mit dem Knoblauch in Öl in einer Pfanne anschwenken. Sahne, Brühe, Weißwein und Milch zugeben, einköcheln. Frischkäse, Zitrone, Salz und Pfeffer zugeben, gut würzen und abschmecken. Von dem Pasta-Wasser 3 EL dazugeben.
Zum Schluss die andere Hälfte frisch gehackten Bärlauch zugeben
und die al dente gekochte Pasta darin schwenken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Für diese leckere Sauce hatte ich weniger Bärlauch verwendet und der Familie hat es sehr gut geschmeckt. LG Petra

23.04.2020 16:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Mariluna, wir essen supergerne Pasta desshalb bin ich immer auf der Suche nach einfachen und vor allem leckeren Soßen. Bärlauch ist so toll, den muss man jetzt einfach verwenden also werde ich deine Soße in der nächsten Woche ausprobieren... ich freu mich schon drauf und werde berichten und bewerten :-) Liebe Sonntagsgrüße Suppenkrötchen

01.05.2016 12:08
Antworten
Goerti

Hallo! Letzte Woche gab es deine Bärlauch-Sahnesauce zu Spaghetti. Dafür habe ich herkömmliche Sahne verwendet und als ich den Bärlauch abgewogen hatte, kamen mir die 100 g im Verhältnis zur Nudelmenge doch sehr viel vor, also habe ich etwas weniger verwendet. Nach dem Einköcheln habe ich die Sauce noch minimal mit Stärke angedickt, ansonsten nach Rezept. Und die Sauce hat richtig klasse geschmeckt, sehr würzig und cremig, lecker! Grüße Goerti

24.04.2016 13:36
Antworten
Mariluna

Hallo Sunshine, freut mich sehr, dass es so gut geschmeckt hat!!! Ja, leider ist die Bärlauch-Saison viiiiiel zu kurz ;-( LG Mariluna

28.03.2011 18:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Viele Dank für das spitzen Rezept !!!! Super lecker.... und dazu noch schnell und einfach gemacht. Habe es schon zu zweiten mal gemacht. Und das zweite Mal habe ich es noch etwas aufgepeppt und noch Shrimps dazu gemacht.... So finde ich es auch ein tolles Essen, wenn man mal Gäste hat... Schade nur, dass die Bärlauch-Saison immer so kurz ist!

25.03.2011 13:13
Antworten