Backen
Kuchen

Ovomaltine - Kuchen

Abgegebene Bewertungen: (6)

Ein Traum!!!

15 min. normal 01.07.2010
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

250 g Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Ei(er)
125 g Weizenmehl
125 g Speisestärke
½ TL Backpulver
4 EL Getränkepulver(Ovomaltine)
etwas Zitronenschale, abgeriebene, von einer Biozitrone
Fett, für die Form
Puderzucker, oder Schokoladenglasur


Zubereitung

Für den Teig in das zerlassene und wieder etwas fest gewordene Fett Zucker und Vanillezucker geben und so lange rühren, bis Fett und Zucker weißschaumig geworden sind. Dann nach und nach Eier, Salz und die Zitroneschale dazugeben. Jedes Ei etwa 2 Minuten unterrühren. Das mit Stärkemehl, Ovomaltine und Backpulver gemischte und gesiebte Mehl esslöffelweise unterrühren und den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform (30 x 11 cm) füllen. Bei 160 Grad Umluft ca. 60 Minuten backen. In der Form erkalten lassen, dann stürzen und mit Puderzucker oder Schokoladenglasur dekorieren.

Verfasser




Kommentare

Billy774

Hab den Kuchen gerade gebacken. Ist sehr gut geworden. Wirklich sehr locker und er ist schön aufgegangen. Habe das Eiklar mit einem Teil des Zuckers extra zu Schnee geschlagen und am Schluss untergehoben, auf das Salz hab ich verzichtet, ist ja auch bei den Zutaten nicht angeführt, nur im Rezept. Bei meinem Herd hat der Kuchen allerdings nur 45 Min. gebraucht, dann war er durch. Danke für's leckere Rezept!

13.04.2012 19:09
Diegohundi1606

Hallo Billy774!

Erstmal Danke, dass du mein Rezept ausprobiert hast. Da, wo du´s sagst, fällt mir auch auf, dass ich das Salz bei den Zutaten vergessen habe, aber wenn er auch ohne die Prise Salz schmeckt, ist das ja hoffentlich nicht so schlimm.

Wahrscheinlich braucht der Kuchen bei mir ca. 15 min. länger, weil mein Herd nicht mehr der neueste ist (ca. von 1998).

Viel Spaß noch beim nachkochen wünscht
Diegohundi1606

13.04.2012 19:19
schelmi67

Der Kuchen ist super lecker und saftig. Danke fürs Rezept. Habe volle Punktzahl von der Familie bekommen. ;)

09.03.2016 19:22
schelmi67

Meine Schwiegermutter hat mich gebeten, den Kuchen morgen nochmal zu backen, was wirklich was heißt ;)) Mein Schwiegervater war nämlich Konditormeister und da sind alle sehr verwöhnt. Also nochmal ein dickes Lob für das Rezept.

12.03.2016 09:40
beanblossom

Warum ist meiner wohl total zusammengefallen als ich die Türe öffnete? Habe die Hälfte genommen und in zwei kleine Formen gefüllt. Aber das kanns ja nicht gewesen sein?

04.10.2017 19:19
ellaengel

Perfekt als Teig für Motiv Kuchen. Zb. ohne Ovomaltine dafür mit bunten Streuseln bei Kindergeburtstagen immer wieder gewünscht.

13.01.2019 17:20