Eier oder Käse
Frucht
Früchte
Gemüse
Käse
Party
Salat
Snack
Sommer
Vollwert
Vorspeise
kalt
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatensalat mit Parmaschinken

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 01.07.2010



Zutaten

für
450 g Tomate(n)
1 Zwiebel(n)
50 g Oliven, schwarze, ohne Kern
50 g Feta-Käse, gewürfelt
3 EL Öl
3 EL Balsamico bianco
Salz und Pfeffer
Zucker
1 Honigmelone(n)
25 cl Wein (Likörwein)
3 Stängel Basilikum
4 Scheibe/n Parmaschinken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Tomaten würfeln, die Zwiebel in Ringe schneiden. Beides mit den Oliven und Feta-Käse vermengen.

Aus dem Öl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Zucker eine Vinaigrette herstellen. Mit den Tomaten, Feta-Käse, Zwiebel und Oliven vermengen.

Mit einem Kugelausstecher 16 Bällchen aus der Melone ausstechen. Diese mit dem Likörwein und dem gehackten Basilikum in eine Schüssel geben und 30 Min. ziehen lassen.

Dann die abgetropften Melonenbällchen abwechselnd mit dem Schinken auf kleine Holzspieße stecken und zum Tomatensalat servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pralinchen

Hallo Badegast, freut mich, daß es Dir geschmeckt hat. Danke für das schöne Foto und die gute Bewertung LG Pralinchen

27.07.2019 11:33
Antworten
badegast1

Hallo, der Salat ist der absolute Hit mit den Spießen. Gestern bei dem heißen Wetter war er gansu das Richtige. Sogar den Kindern hat er gut geschmeckt. Vielen Dank fürs tolle Rezept LG Badegast

25.07.2019 10:19
Antworten