Zander in Mandelkräuterkruste


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 01.07.2010 678 kcal



Zutaten

für
800 g Fischfilet(s) (Zanderfilet)
80 g Mandel(n), geschälte
1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
1 Bund Dill
2 Ei(er)
100 g Mehl
3 EL Paniermehl
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Chilipulver
1 Schalotte(n)
1 Zitrone(n)
50 g Butter
50 ml Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
678
Eiweiß
48,99 g
Fett
40,60 g
Kohlenhydr.
28,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die geschälten Mandeln fein hacken und in der Pfanne ohne Butter leicht bräunen. Die Zanderfilets salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Kräuter und die Schalotte fein hacken, mit dem Chilipulver, den angebräunten Mandelstückchen und dem Paniermehl vermischen.

Die Zanderfilets nacheinander im Mehl, den verschlagenen Eiern und der Mandel-Kräuterpanade wenden. In einer Pfanne Butter und Oliveröl erhitzen und die Fischfilets knusprig braten.

Als Beilage gibt es bei uns meistens Rosmarinkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hefide

Vielen Dank. Viel Erfolg mit weiteren Fischrezepten.

13.10.2020 07:40
Antworten
Letti87

Vielen Dank für dieses Rezept. Meiner Familie hat es fantastisch geschmeckt! Gleich im Kochbuch gespeichert :) Wir haben uns nie so richtig an Fisch ran getraut aber das Rezept und die Zutaten sind einfach, passen gut zusammen und schmecken einfach gut! Dazu gab es einen Gurken-Dill-Salat und Dill-Kartoffeln :)

12.10.2020 16:58
Antworten
FeNics

Habe heute an Karfreitag dein leckeres Rezept ausprobiert. Da ich keinen Zander bekommen habe, musste Rotbarsch dafür herhalten. Hat auch super gepasst. Volle Punktzahl. Dazu gab es Petersilienkartoffeln und Spargel mit Sauce Hollandaise.

10.04.2020 21:51
Antworten
hefide

Vielen Dank für das Ausprobieren. Hast du vielleicht auch noch Lust, eine Bewertung abzugeben. Liebe Grüße Helmut

16.05.2016 16:00
Antworten
is_maddinla

Rezept gerade nachgekocht. Anstatt des Dills habe ich frische Minze verwendet (Blätter von 2 Zweigen) und die Mandeln waren grob gehackt. Super lecker!!

16.05.2016 14:06
Antworten
hefide

freut mich, dass es Ihnen geschmeckt hat.

11.06.2011 09:45
Antworten
CFG93

War leichter als ich dachte. Es wurde echt super

10.06.2011 21:45
Antworten