Zutaten

1 Liter Wasser
20 g Salz
150 g Mais, grober gelber (Bramata)
150 g Mais, feiner gelber (Polenta)
1 EL Mehl
20 g Butter, für die Form
500 g Fleischtomate(n), geschält, halbiert, entkernt, in Würfel geschnitten
50 g Butter
1 m.-große Zwiebel(n), fein geschnitten
 etwas Salz und Pfeffer, aus der Mühle
250 g Schinken, roher in 0,5 cm Stäbchen geschnitten
250 g Käse, (Raclette-) ein Würfelchen geschnitten
1 EL Schnittlauch, fein geschnittener zum Bestreuen
1 EL Petersilie, fein gehackte zum Bestreuen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wasser mit 20 Gramm Salz zum Kochen bringen. Die beiden Maissorten und das Mehl miteinander gut vermischen, unter rühren vorsichtig in das kochende Wasser geben, noch mal kurz aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren. Das Ganze dann auf schwacher Hitze zugedeckt 40 Minuten ziehen lassen. Ab und zu gut umrühren mit einem Kochlöffel.

Ein Kuchenblech mit etwas kaltem Wasser benetzen und die Polenta darauf fingerdick ausstreichen, erkalten lassen.

Eine Gratinform mit Butter gut ausstreichen, den kalten Maisfladen in 6 mal 6 cm große Stücke schneiden und in der Gratinform auslegen.

Den Ofen vorheizen auf 220 Grad.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Zwiebeln beigeben kurz andünsten, die Tomaten beifügen und würzen mit Salz, Pfeffer, etwas dämpfen lassen und über die Maisecken verteilen. Den Rohschinken und den Raclettekäse auch darüber verteilen und das Ganze dann in der Mitte des Ofens bei 220 Grad 15 bis 20 Minuten backen.

Vor dem Servieren mit Schnittlauch und Petersilie bestreuen.