Ei
einfach
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Lactose
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schafskäse - Eiernudeln

Leckeres Single - Schnellgericht

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 01.07.2010 799 kcal



Zutaten

für
125 g Nudeln, z.B. Spirelli
75 g Schafskäse
1 Ei(er)
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
799
Eiweiß
35,10 g
Fett
32,63 g
Kohlenhydr.
89,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Nudeln in Salzwasser bissfest kochen, abgießen. Schafskäse klein würfeln.
In einer größeren Pfanne Olivenöl erhitzen. Nudeln in die Pfanne geben, das Ei dazu und mit den Nudeln verrühren. Hitze etwas reduzieren und die Schafskäsewürfel darunter mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gagaschi

Gestern Abend ausprobiert, war etwas schafskäselastig, habe es auch nur nach Augenmaß gemacht. Am nächsten Tag zum Rest noch ein Paar übrig gebliebene Nudeln und ne kleine Dose Tomatencreme-Suppe (von Ja), das ganze heiß werden lassen. Schmeckt super, ist günstig und macht bombensatt :-)

18.11.2013 13:29
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Geht ruckzuck und war ratzfatz aufgefuttert, dazu gab es Tomatensalat. Bestens wenn es mal schnell gehen soll, wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt. Besten Dank für die tolle Idee!"!

23.10.2013 11:05
Antworten
jamila1978

hab dein gericht gestern gekocht. allerdings mit schinken. einfach,schnell,günstig und geschmacklich ganz gut.

02.09.2013 17:54
Antworten
TMJS

Gerade gekocht. Habe noch ein Paar Kräuter der Provence dazugegeben. Ein schnelles, preiswertes und günstiges Essen :) Perfekt also für Studenten.

30.08.2012 17:51
Antworten
miss_steff

Gab es gestern Abend. Auf deinem Foto, Cha-Cha, sah es aus, als seien Walnüsse drin, obwohl sie nicht im Rezept standen; die habe ich dann auch dazugegeben. Zusätzlich eine gehackte Zwiebel, zwei Knoblauchzehen, eine Chilischote, die wegmusste, und eine Handvoll TK-Erbsen. Und es war wirklich sehr lecker, und dazu noch einfach und schnell. Danke dafür!

15.05.2012 12:57
Antworten
Marilyn

Hallo, super Grundidee...hab es aber etwas abgewandelt. Statt Ei hab ich etwas Milch (mag es gerne soßiger) genommen und da noch Ajvar rein. Zum Schluss noch den Schafskäse. Sehr lecker und schnell gemacht :-) Liebe Grüße Marilyn

27.12.2011 14:48
Antworten
s-fuechsle

Hallo Cha-Cha, deine leckeren Nudeln gab es vorgestern bei uns. Sie waren sehr lecker & sind super schnell zubereitet! ;-) Die einzige Veränderung: ich habe noch ein paar Lauchzwiebeln untergehoben. Statt Spirelli habe ich Riccioli genommen. Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

17.10.2010 15:13
Antworten