Gebratener Apfel mit Honig


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 01.07.2010 322 kcal



Zutaten

für
1 Apfel
1 TL Honig
1 TL Zucker
Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
322
Eiweiß
0,43 g
Fett
23,97 g
Kohlenhydr.
29,09 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Als Erstes schält und viertelt man den Apfel und entfernt das Kerngehäuse. Danach schneidet man die Viertel in kleinere und größere Würfelstückchen.

Dann nimmt man eine Pfanne und macht, je nach Geschmack, ein bisschen Öl oder Margarine rein. Sobald es leicht warm ist, nimmt man einen guten Teelöffel Honig und lässt ihn in der Pfanne schmelzen.

Nach wenigen Sekunden merkt man, dass die Pfanne wärmer wird und der Honig sich aufgelöst hat. Nun kommen die Apfelwürfelchen rein und man lässt sie langsam goldbraun braten.

Wer es lieber etwas süßer mag, kann nach Geschmack 1 - 2 Teelöffel Zucker beigeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

binis

Sehr simpel und sehr lecker. Ich habe ein Stück Butter verwendet und 4 große Äpfel die wegmussten (gerade für solche Fälle ist das Rezept toll). Bevor ich die Äpfel hinzugefügt habe, habe ich in das Butter-Honig-Gemisch noch zwei Hände voll Haferflocken hinzugefügt. Und zum Schluss kam dann noch etwas Zimt, Kardamom und Vanille hinzu. Ach ja, und über die Äpfel hatte ich nach dem Schneiden frischen Zitronensaft gegeben.

14.12.2020 16:23
Antworten
Superkoch-kathimaus

wirklich sehr lecker, habe keinen Zucker gebraucht, Honig war ausreichend, der kleine hat super gegessen, danke fürs Rezept, frohes neues Jahr und LG kathi

01.01.2019 11:22
Antworten
Mooreule

Hallo, hatte noch mal Hunger auf Vanillepudding mit Obst und dann viel mir dein Rezept von dem gebratenem Apfel ein was ich noch im Kochbuch gespeichert habe. Gesagt.....getan..... Was soll ich sagen: das war ja sooo lecker, das mach ich auf jeden Fall jetzt öfters. Danke für das schöne Rezept, Foto folgt! Liebe Grüße Mooreule

01.10.2018 14:36
Antworten
Jennay

schon echt lecker. Könnte etwas mehr Honig sein. Schmeckt man nicht wirklich raus. Hab es mit Griechischen Joghurt gegessen und auch Zimt mit rein gemacht

22.05.2018 17:14
Antworten
Lythil

Super! Ich habe es zu Armen Rittern gemacht.

20.07.2016 19:45
Antworten
Glasherz66

Hört sich gut an werde dieses Rezept zu mein en Armen Rittern ,probieren lg

15.09.2011 21:04
Antworten
sparkling_cherry

lecker lecker, ich hab joghurt mit vanillezucker dazu gegessen. mhmmmm!

07.09.2011 00:22
Antworten
Shravya

vielen Dank!!! Auch Deine Variante werde ich mal kosten!!! :)

28.11.2011 22:34
Antworten
wacken0982

Sehr Lecker, passt wunderbar zu Milchreis MfG

10.10.2010 17:01
Antworten
Shravya

Vielen Dank! :) Ich werde es mal mit Milchreis ausprobieren!!

28.11.2011 22:34
Antworten