Gemüse
Hauptspeise
Backen
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Frucht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kasseler in Blätterteig mit Sauerkraut und Ananas

lecker für die Herbst- und Winterzeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.07.2010



Zutaten

für
8 Scheibe/n Blätterteig (TK), aufgetaut
8 Scheibe/n Kasseler, kleinere Scheiben
1 gr. Dose/n Sauerkraut
1 Dose Ananas - Scheiben
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Blätterteig auf grob das Doppelte ausrollen.

Eine Scheibe Kasseler in die Mitte legen, darauf etwas Sauerkraut verteilen und zum Schluss eine Ananasscheibe drauflegen. Den Blätterteig einschlagen und kleine Päckchen daraus basteln.

Mit dem verquirlten Ei bestreichen und für ca. 30 Minuten in den Backofen schieben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daydream66

sehr lecker! Und macht richtig satt.... von mir volle 5* und geht ja echt super schnell!

07.02.2019 19:46
Antworten
DieKrissy93

Bei uns gabs die Blätterteigtaschen heute, allerdings mit frischer Ananas, schon ausgerolltem Blätterteig und dazu Kartoffelpüree. Es hat gut geschmeckt und extrem schnell satt gemacht, denn 2/3 ist übrig geblieben. jedoch ist der Blätterteig auf dem Backpapier sehr feucht und klebrig gewesen und ließ sich nicht gut lösen. Allgemein war sehr viel flüssigkeit auf dem Blech. Hat jemand einen Tipp, was ich verbessern kann? Trotzdem ein sehr leckeres Rezept.

24.02.2018 20:46
Antworten
schokotroll

Ich mache die Päckchen heute zum 2. Mal. Leider hab ich vergessen Ananas zu kaufen. Tja, das passiert, wenn man hungrig und spontan einkauft und "genau" weiß, was man für das Rezept braucht. Aber lange Rede... total lecker und auch ich finde es sowohl, frisch und warm als auch kalt sehr lecker. Und sogar aufgewärmt😀. Danke für das tolle Rezept

02.02.2018 17:48
Antworten
Cooking_Bibo

Sehr lecker und so einfach zu machen. Hat wirklich auch kalt geschmeckt. Vielen Dank für das tolle Rezept.

28.03.2016 20:34
Antworten
Smarty1903

Hallo Cooking Bibo, freut mich das es geschmeckt hat. Kalt hab ich es noch nie versucht, leider bleibt bei uns nie etwas übrig. ;-) Aber vielleicht schaffe ich es ja beim nächsten mal. Danke für den Kommentar und die Sterne. Schöne Grüße

29.03.2016 10:31
Antworten
Himeka

Es ist simpel und hat uns sehr gut geschmeckt :) Dazu haben wir noch Kartoffelbrei gemacht. Vielen Dank für das Rezept!

29.09.2013 12:19
Antworten
Smarty1903

Das freut mich, dass das Rezept gefallen hat. Müssen wir auch bald mal wieder machen. Schönen Sonntag nich!

29.09.2013 12:38
Antworten
Goodfeels

Vielen Dank für die gute und vor allen Dingen schnelle Mahlzeit. Ich habe noch Käse unter das Fleisch und auf die Ananas gelegt - lecker lecker!!! Weiterhin guten Appetit sagt mit Gruss Bille

11.06.2012 08:36
Antworten
Smarty1903

Herzlichen Dank für die Bewertung und den Kommentar. Das mit dem Käse muss ich dann mal ausprobieren. Viele Grüße Carina

04.08.2012 18:24
Antworten
Fairy_Godmother

Meine Mutter hat das früher immer für uns gemacht. Klingt einfach, ist aber sehr lecker.!

16.12.2010 17:55
Antworten