Backen
einfach
Fingerfood
Gemüse
Party
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinkenmuffins

herzhafte Variante mit Suppengrün, ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 01.07.2010



Zutaten

für
100 g Suppengrün (Möhre, Lauch und Sellerie)
150 g Weizenmehl, vollkorn
3 TL, gestr. Backpulver
½ TL Salz
Pfeffer
1 Prise(n) Muskat
125 ml Buttermilch
2 Ei(er)
70 ml Olivenöl
125 g Schinken, mager, gewürfelt
1 Bund Petersilie, gehackt
evtl. Käse (z.B. Parmesan), frisch gerieben
Papierförmchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Suppengemüse in sehr kleine Würfel schneiden. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver und Gewürze) in einer Schüssel gut vermengen. Anschließend Buttermilch, Eier und Olivenöl dazugeben und alles gut mit dem Handrührgerät (Rührbesen) vermengen.

Suppengrün- und Schinkenwürfel sowie die gehackte Petersilie unter die Masse rühren, alles in ein mit Papierförmchen ausgelegtes Muffinblech geben (evtl. mit geriebenem Käse bestreuen) und bei etwa 180°C für 30 – 40 min. backen.

Anschließend die Muffins aus dem Blech lösen und auf einem Rost erkalten lassen. Die Menge reicht für etwa 12 Muffins. Die Muffins mit Kräuterquark oder einem Sauerrahmdip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

laurinili

Hallo, 4*chen im Auftrag von meinem Sohn, er liebt die Muffins in der Schule als Frühstück. LG Laurinili

07.02.2011 14:30
Antworten
schocaro

es ist wichtig, die muffins auf partys o.ä. als herzhafte variante auszuzeichnen (z.b. auch durch viel petersilien-deko), da der esser diesen sonst, in erwartung in etwas süßes zu beißen, eher als negatives geschmackserlebnis empfinden wird!!! ;o) alles leider schon erlebt... :o/

02.07.2010 17:29
Antworten