Vegetarisch
Basisrezepte
Dips
Haltbarmachen
Salatdressing
Saucen
Schnell
Vollwert
einfach

Salbeipaste - Kräuterwürzpaste

Abgegebene Bewertungen: (15)

zu Gnocchi, Nudeln, Kartoffeln, als Grillfleischwürze

20 min. normal 29.06.2010
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

3 EL Salbei, gehackter frischer
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Salz, grobes
1 EL Pfeffer, frisch gemahlener
1 wenig Zitronenschale, abgerieben


Zubereitung

Salbei, Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb zu einer Paste zerreiben.

Diese Kräuterwürzpaste kann zu Gnocchi, Nudeln und Reis gegessen werden. Fein ist es auch, Grillfleisch oder Bratfleisch damit einzureiben. Auch Backkartoffeln sind damit sehr lecker.

Für die Paste kann auch Rosmarin oder ähnliche Kräuter verwendet werden. Oder auch eine Mischung z.B. von Salbei und Rosmarin.

Wird eine Beilage (Gnocchi, Nudeln..) als einziges Hauptgericht gegessen, sollte die Menge für 4 Personen verdoppelt werden.

Bleibt ein Rest, wird die Paste in ein Schraubglas gefüllt und im Kühlschrank aufbewahrt. Die Salbei - Würzpaste kann auch als Grundlage für Soßen und Dressings verwendet werden.

Verfasser




Kommentare

Tinchen37

Sehr lecker.
Ich habe die Zitronenschale weggelassen (hatte keine) aber 2 Knoblauchzehen genommen.

lg
tinchen

19.10.2010 15:58
vanzi7mon

Hallo tinchen,
freut mich, das du die Salbeipaste ausprobiert hast. Ich mache immer etwas mehr, damit noch etwas im Kühli auf den nächsten Einsatz warten kann. Danke auch für die Bewertung.
LG vanzi7mon

19.10.2010 16:31
vanzi7mon

Hallo Tinchen,
es freut mich, das du ein Bild gemacht hast. Danke..
LG vanzi7mon

12.11.2010 09:12
Tinchen37

Ach übrigens waren die Gläser 3 Monate im Kühlschrank haltbar, mehr kann ich nicht sagen, dann waren sie alle.
lg
tinchen

04.05.2011 16:46
Baumfrau

Hallo!
Eine tolle Möglichkeit, etwas von den Salbeimengen in den Winter rüberzuretten. Ich hab ein paar Gläser im Kühlschrank stehen (auch was verschenkt) - und schon ausprobiert. Die Paste schmeckt auch super für Saltimbocca-Röllchen: Einfach dünnes Fleisch damit bestreichen, mit Bacon außen aufrollen, braten usw. Und zu Gnocchi + Pasta ist sie sowieso köstlich.
Foto folgt - als Dank fürs Rezept!
Sonnige Grüße vom Bäumchen.

12.11.2011 10:17
vanzi7mon

Hallo liebe Jule,

danke für deinen Kommentar, die Sternchen und das tolle Bild. Sieht lecker aus und sehr anregend.

Lieben Gruß vanzi7mon

10.10.2014 13:39
Regina151961

Hallo vanzi7mon !
Gerade habe ich deine Salbei-Paste gemacht,im Mörser...puh! Sie ist wirklich sehr lecker,aaber: Die angegebene Salzmenge ist eindeutig zu viel!!! Hatte grobes Meersalz,was ja eigentlich milder ist,aber das ist echt zu viel,hätte gleich beim Lesen drauf kommen sollen,habe noch etliche Mengen an Salbei dazu gemörsert,aber half nix.sie ist wirklich gut dazu geeignet,den vielen Salbei zu reduzieren und schmeckt klasse,aber das Salz...na ja, nächstes Mal weiß ich Bescheid!

24.09.2014 18:53
vanzi7mon

Hallo Regina,

danke für die Rückmeldung. Ja, die Paste ist gut salzig. So hält sie auch gut. Das war mir wichtig! Da ich die Paste oft mit anderen Kräutern, Frischkäse oder ... mische mildert sich das dann. Und bei Nudeln nur mit Salbei ist es für uns richtig, damit die Nudeln "Pfiff" kriegen.

Aber deine Rückmeldung ist sicher gut für andere Rezepttester.

LG vanzi7mon

10.10.2014 13:44
Regina151961

Also,noch ein nachtrag! Die Paste hat bei mir ganze 3 Monate überlebt,dann war sie weggeputzt,sie hält sich garantiert noch sehr viel länger.Ich empfand sie später nicht mehr so salzig.Mein Liebling zu Fleisch und zu Nudeln mit Knoblauch,olivenöl und Kirschtomaten,ich könnte mich da reinlegen.

08.06.2015 23:03
BiLo54

als Grillfleischwürze ein Gedicht!

08.07.2017 20:45