Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Süßspeise
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Quarknockerl

Ein sehr preiswertes Essen

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
bei 94 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.04.2004 506 kcal



Zutaten

für
500 g Quark
125 g Mehl
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
60 g Butter
250 ml Milch
2 große Ei(er) oder 3 kleinere

Nährwerte pro Portion

kcal
506
Eiweiß
24,69 g
Fett
24,36 g
Kohlenhydr.
45,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Eier, Quark, Mehl und Vanillezucker zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
Milch, Butter und Zucker in einer Auflaufform erhitzen. Mit einem Löffel Nockerl von der Quarkmasse abstechen und in die heiße Flüssigkeit geben. Die Quarknockerl im E-Herd bei 175° Umluft 155° ca. 30 Min. backen.
Dazu passt Vanillesoße oder Kompott.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elisabeth-is-cooking

Das beste was ich seit langem ausprobiert hab. Einfach nur super lecker!! Yummi<3!! Auch meiner Familie hat es super geschmeckt und das ist bei meiner Schwester eine echte Seltenheit.

30.01.2019 20:41
Antworten
KerstinFelsl

Ich mach das Rezept schon seit Jahren, im Ofen gehen die Nockerl super auf, aber sobald ich sie rausnehme fallen sie in sich zusammen. Kann mir mal bitte jemand sagen, was ich falsch mache?

08.11.2017 12:55
Antworten
mamuu

Super lecker. Hab das Rezept schon öfter gemacht mit selbst gemachter Vanille Soße. Meine Kinder lieben es.

12.07.2017 17:39
Antworten
Leonsmama84

Super Rezept. Schon sehr oft gebacken. Die Kinder lieben die Quarknockerle. Danke für das einfache Rezept.

25.06.2017 12:23
Antworten
Lillithdream

Wahnsinnig lecker <3 Die ganze Familie hat ohne zu meckern geschlemmt. Wir hatten dazu Vanillesauce und süße Kirschen aus dem Glas. ☆☆☆☆☆

22.06.2017 18:19
Antworten
Herta

Die Nockerl werden im Backofen gebacken, nicht im Wasser gekocht! Gelingen eigentlich immer. Gut geeignet als Dampfnudelersatz für Köche, die mit der Zubereitung von Dampfnudeln Schwierigkeiten haben. Herta

04.06.2004 06:02
Antworten
traude

Hallo, wenn so etwas passiert, wie vorher beschrieben, hat das Kochwasser beim Einlegen der Nockerln nicht richtig gekocht. LG Traude

12.05.2004 09:55
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Herta (und natürlich auch alle anderen), habe versucht die Quarkbällchen oder Nockerl;-) zu machen, aber es hat leider überhaupt nicht geklappt, ich muss wohl etwas falsch gemacht haben. Habe die Flüssigkeit in eine Auflaufform getan und den Teig (der übrigens SEHR klebrig war) abgestochen und dann hineingegeben, nur leider ist nach dem Backen nur eine dicke Masse herausgekommen und keine kleinen Bällchen- alles war ineinander gepappt. Außerdem waren die obersten paar zentimeter gut durch, und der Rest völlig matschig, klebrig und roh... Völlig misslungen, nur was habe ich falsch gemacht?

25.04.2004 18:11
Antworten
Kristl1810

Kenn die Nocken nur mit Gries! Probier das doch auch mal aus

21.11.2013 11:26
Antworten
Goldschald

Eventuell hast du die Milch/Butter/Zucker Mischung nicht oder zu wenig erwärmt.

08.11.2016 08:01
Antworten