Brennnesselsuppe mit Gemüse


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.06.2010



Zutaten

für
5 m.-große Kartoffel(n)
2 Liter Wasser oder Brühe
1 Handvoll Reis oder Bulgur
1 Lorbeerblatt
2 Zwiebel(n)
1 Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), rot
1 Tomate(n)
etwas Öl
1 Bund Brennnesseln, junge Triebe (großer Bund)
Salz und Pfeffer
Dill
Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in 2 l Wasser mit Reis und Lorbeerblatt kochen (falls statt Reis mit Bulgur gekocht wird, erst wenn das Wasser kocht, diesen zugeben).

Die Zwiebeln fein würfeln. Die Möhre grob raspeln, die Paprika in dünne Streifen oder Würfel schneiden. Die Tomate häuten und in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebeln in einer Pfanne in etwas Öl glasig anschwitzen, die Möhre zugeben und weitere 3 - 4 Min. dünsten. Danach das restliche Gemüse zugeben, garen und salzen. Das Gemüse in den Suppentopf geben.

Die Brennnesseln (im Frühjahr gepflückt oder die Triebspitzen von großen Pflanzen) unter fließendem Wasser gründlich waschen, auf ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen. Dann die Brennnesseln klein schneiden und in die Suppe geben. Ca. 1 - 2 Min. köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Dill und Schmand servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Morgenmuffel81

Sehr lecker! Volle Punktzahl von mir 🤗 Wird es sicherlich öfters bei uns geben, Rezept bereits unter Favoriten abgespeichert. Vielen Dank!

07.03.2021 17:04
Antworten
Nakamagi

danke für das Rezept 😋

19.03.2018 16:37
Antworten
adamek8

Achtung! Habe leider vergessen Tomate bei den Zutaten anzugeben!

04.01.2011 21:04
Antworten