Lila Sultans - Pasta


Rezept speichern  Speichern

pikant gewürzte Bandnudeln mit Mozzarella-Rotkohl

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.06.2010 835 kcal



Zutaten

für
200 g Nudeln, Frischeinudeln (breite Bandnudeln)
350 g Rotkohl, (Glas)
2 kleine Äpfel
250 g Mozzarella
200 g Mangochutney
300 ml süße Sahne
2 EL Öl, (Diestelöl)
½ TL, gestr. Pfeffer, schwarz fein gemahlen
½ TL, gestr. Muskat, gerieben
1 TL, gestr. Curry
½ TL, gestr. Kreuzkümmel, gemahlen
½ TL, gestr. Ingwer, gemahlen
½ TL, gestr. Kurkuma, gemahlen
½ TL, gestr. Koriander, gemahlen
n. B. Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
835
Eiweiß
24,52 g
Fett
43,39 g
Kohlenhydr.
87,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln nach Packungsanweisung al dente (bissfest) kochen, Rotkohl erhitzen. Derweil Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Mozzarella in kleine Stückchen teilen.

Öl in einem großen Topf mäßig heiß werden lassen, die Äpfel darin dünsten, Sahne, Mangochutney, Mozzarella und alle Gewürze zugeben, aufkochen und unter ständigem Umrühren 1 Minute leicht köcheln lassen. Die abgetropften Nudeln und den Rotkohl unterheben. Sollte das Gericht zu dick geworden sein, ein wenig heißes Wasser zugeben und gut vermengen. Je nach Geschmack ggf. leicht salzen.

Als warme Vorspeise serviert man jeweils eine halbe Portion.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trachurus

Schmeckt sehr, sehr lecker und ist ganz fix gemacht. Ich habe die Bandnudeln und das Rotkraut separat auf dem Teller angerichtet und jeder konnte es mischen wie er wollte. Hat allen sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept!

20.10.2019 12:04
Antworten
labrafuchs

Ich habe das Ganze auch mal ausprobiert, aber pikant ist für mich anders. Es ist doch sehr süß gewesen. Vielleicht hätte ich einen säuerlichen Apfel nehmen sollen und weniger davon. Man kann es essen, aber nochmal kommt es mir dann doch nicht in den Topf. Sorry.

07.09.2018 16:41
Antworten
maduixeta

Meine Mutter hat dieses Rezept hier entdeckt und kocht es regelmäßig, wenn ich zu Besuch komme, weil ich dieses Gericht liebe!! Die ungewöhnliche Zutatenkombination führt zu einem einmaligen Geschmackserlebnis und macht richtig satt. Vielen Dank für das tolle Rezept!

05.01.2018 20:31
Antworten
Gekawe

Eben gerade alles aufgegessen! Hat meinem Mann und mir wirklich gut geschmeckt. Da kein Rest Mango Chutney mehr da war, aber ein Rest süßsaure Sauce, habe ich die verwendet. Idee und Rezept 5 Sterne!

03.01.2018 13:19
Antworten
Mariluna

Hallo, habe das Rezept heute ausprobiert! Als Hauptgericht für 2 Personen habe ich 160g Tagliatelle gekocht. Statt Rotkohl aus dem Glas habe ich einen eingefrorenen Rest von meinem Glühwein-Zimt-Blaukraut verwendet. Habe das Blaukraut auch direkt in der Sauce erwärmt statt separat. In Kombination mit den anderen Zutaten war es eine wahrlich zu erwähnende Geschmacksexplosion der Aromen! Dieses Rezept ist direkt in meinem Koch-Ordner gelandet, da: 1. super Resteverwertung 2. herrliches vegetarisches Gericht mit tollen Aromen, bei dem es kein Fleisch braucht 4. sehr außergewöhnliche Kombination, und total lecker 3. weil mein Mann es in den höchsten Tönen gelobt hat Ich freue mich immer über so kreative Kombinationen, auf die ich selber gar nicht gekommen wäre.... Danke für das tolle Rezept!!!! LG Mariluna

02.05.2013 20:02
Antworten
Jesasmäßigguat

Danke, die Bewertung freut mich. Wenn man genügend rührt, dürfte der Mozzarella nicht klumpen.

15.03.2011 02:32
Antworten
Jessa84

Hallo! Ich hatte noch Rotkohl über und mich gefragt, was man damit außer der klassischen Variante mit Kartoffeln/ Klößen noch anstellen kann. Hätte nie gedacht, dass dieses Rezept so gut schmeckt!!! Dabei hatte ich noch nicht mal das Mango Chutney da. Sehr lecker, echt! Allerdings war der Mozzarella ziemlich klebrig und ein großer Klumpen. Ist das normal? Von mir gibts 4 Sterne :)

14.03.2011 22:44
Antworten
nalanda

Hat sich sehr aussergewöhnlich angehört und habs deswegen direkt mal probiert. Und ich muss sagen, dass es in der Tat ein ungewöhnliches Geschmackserlebnis ist, was man unbedingt mal probieren sollte.

19.11.2010 21:20
Antworten