Brotspeise
Europa
Fingerfood
Italien
Party
Snack
Überbacken
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten - Crostini

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.01.2004



Zutaten

für
2 große Fleischtomate(n)
4 EL Parmesan, geriebener
2 TL Pesto - Sauce aus dem Glas
1 Stangenweißbrot(e)
3 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden, den Saft in einem Sieb etwas abtropfen lassen. Parmesan und Pesto-Sauce unter die Tomaten rühren.
Bbrot in 12 fingerdicke Scheiben schneiden, diese beidseitig mit Öl bepinseln und auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen. Tomatenmasse auf den Scheiben verteilen und leicht andrücken
Crostini im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen während zirka 8 Minuten in der Ofenmitte backen.
Heiß oder lauwarm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NoProblem

Einfach nur zum nachmachen zu empfehlen . Supergut

27.12.2009 16:24
Antworten
Gruselviech

Ich habe mal eine Frage. Leider steht mir kein Backofen zur Verfügung, ich will aber demnächst mal zur Abwechslung auch mal das Männchen bekochen (normalerweise tut er das). Als etwas einfaches, was abwechslungsreich ist und reicht habe ich mir erst einmal verschiedene Antipasti überlegt. Gibt es eine Möglichkeit die Crostini ohne Backofen zuzubereiten (Pfanne, Mikro mit Grillfunktion?) Oder weiss jemand eine schöne Brotalternative zu Antipasti?

24.09.2009 05:40
Antworten
PettyHa

Hallo, bei uns gabs die Crostini als Snack bei der Gartenparty. Kam sehr gut an! Schmeckt super lecker! Danke dafür! LG PettyHa

21.08.2009 14:42
Antworten
Max_Moritz

Einfach, schnell und lecker. Was will man mehr? Der Besuch war begeistert, dabei mache ich Experimente sonst nur, wenn wir allein sind. Das "Risiko" hat sich gelohnt. Öl habe ich keines genommen, das Kräuterpesto war schon so dünnflüssig. Einen Esslöffel hätte es allerdings vertragen könnnen. LG, Jutta

25.09.2007 19:04
Antworten
Naanuu

Genial, lecker und einfach. Super zum Vorbereiten. Danke.

19.10.2006 15:04
Antworten
Anwar-Nieninqe

Sehr lecker! Ich habe etwas am Parmesan gespart und stattdessen kleine Mozzarella-Streifen quer über die Brötchen gelegt. Auch das Öl habe ich sehr sparsam verwendet, da im Pesto ja auch schon sehr viel Öl ist. Als Pesto habe ich handelsübliches Tomatenpesto verwendet und das nächste Mal werde ich es mit Kräuter-Pesto versuchen. :-)

22.03.2006 15:06
Antworten
schrat

Hallo freeedom, das ist ein leckeres Rezept. Ähnlich habe ich die Crostinis auch schon gemacht. Ich schicke dir dazu ein Bild, was sicher in den nächsten Tagen freigeschaltet wird. LG Schrat

03.09.2005 19:15
Antworten
sanjing

Wird heute Abend zusammen mit Knoblauchbrot zum Boxabend serviert. Immer ratz fatz weg.....sehr zu empfehlen.

26.02.2005 14:51
Antworten
Ruth67

Hmmmmmmm........ hört sich lecker an,,,,,,sind bestimmt besser,wie die gekauften:-) wird heute gemacht,wenn Fussball im Fernsehn ist;-))) Gruss Ruth

10.03.2004 11:57
Antworten