Dessert
Frühling
gekocht
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vanille - Quark - Creme

schnelle und einfache Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 29.06.2010



Zutaten

für
500 ml Milch
140 g Zucker
1 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1 Pck. Vanillinzucker
250 g Magerquark
1 Becher süße Sahne
1 Pck. Sahnesteif
n. B. Früchte der Saison, frische, zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Von der Milch 6 EL abnehmen und damit Puddingpulver, Zucker und Vanillinzucker anrühren. Die übrige Milch zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver hineingeben und nochmals aufkochen und etwas abkühlen lassen.

Den Quark unter den Pudding heben. Die Sahne steif schlagen, das Sahnesteif hineingeben und unter die Pudding-Quark-Masse geben.

Die Creme in Dessertgläser füllen und kaltstellen. Mit Früchten der Saison garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

Ein leckeres Dessert. Danke für das Rezept und liebe Grüsse, Bine

13.10.2019 21:52
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, nur auf das Puddingpackerl habe ich verzichtetet und ihn mit Speisestärke, echter Vanille und Eigelb zubereitet. Danke für das Rezept LG patty

03.11.2017 20:02
Antworten
kaliorexi

Herzlichen Dank für den lieben Kommentar. Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat :)

26.01.2013 13:43
Antworten
gusia

Hallo kaliorexi, der Unterschied zwischen Deinem Vanille-Quark und vielen anderen Rezepten in der Datenbank ist, dass die meisten ohne Sahne gemacht werden. Diese ist aber meiner Meinung nach das Tüpfelchen auf dem i, denn es nimmt der Creme die Säure des Quarks. Dieses Rezept ist wirklich sehr cremig und fein. Evlt. werde ich den Pudding das nächste Mal mit nur 400 ml Milch kochen, dann wird die Creme noch ein wenig fester, aber das ist - genau wie die Zuckermenge - ja reinge Geschmackssache. Viele Grüße! Agnes

13.01.2013 16:05
Antworten