Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.06.2010
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 112 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.04.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Dose Tomate(n), stückige
1 etwas Petersilie
1/2  Birne(n)
1 Prise(n) Ingwer
1 Prise(n) Paprikapulver, süß-scharf
300 g Kartoffel(n)
  Salz und Pfeffer
1/2  Gemüsezwiebel(n)
Ei(er)
2 EL Mehl
 etwas Olivenöl
2 EL Öl (Walnussöl)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ofen auf 75°C vorwärmen, einen großen Teller hineinstellen. Die Kartoffeln und Zwiebel schälen, grob reiben (am besten in der Küchenmaschine). In einer Schüssel mit Mehl und Ei mischen, pfeffern und salzen.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel das Gemisch hineingeben, etwas andrücken. Von beiden Seiten knusprig braten, dann auf den Teller in den Ofen zum Warmhalten.

In der Zwischenzeit die Petersilie mit der Küchenmaschine klein hacken, die halbe Birne hinzugeben und ebenfalls in kleine Stücke hacken (Achtung: nicht zermatschen lassen!). Das Walnussöl in einem kleinen Topf erhitzen, die Petersilien-Birnenmischung hineingeben und kurz anbraten. Paprikapulver und Ingwer untermischen, dann die Tomaten hinzugeben.

Gut umrühren, etwas einköcheln lassen, bis die Reibekuchen fertig sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Reibekuchen servieren. Kann auch gut mit Fleisch kombiniert werden, z. B. zu grober Bratwurst oder Steaks.