Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.06.2010
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 157 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.04.2010
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Mehl
1/4 Würfel Hefe
2 EL Öl
1 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 TL Brühe
1 Prise(n) Paprikapulver, edelsüß
175 ml Milch oder Wasser, lauwarm
1 Prise(n) Zucker
500 g Hähnchenbrustfilet(s), frisch oder TK
1 TL Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Curry
1 TL Zitronengras
1 TL Gewürzmischung (Chinagewürz)
1 TL Gewürzmischung (Wokgewürz)
6 EL Tomate(n), passierte oder Ketchup oder Pizzasauce
1 Becher Crème fraîche
Lauchzwiebel(n)
Paprikaschote(n), rot
Paprikaschote(n), gelb
4 m.-große Tomate(n)
1 kl. Glas Bambussprosse(n)
1 kl. Glas Sojasprossen
100 g Käse (Edamer, Gouda oder Mozzarella), gerieben
3 TL Oregano
1 Dose/n Ananas - Scheiben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Hefe mit Zucker und lauwarmer Milch auflösen. Nach und nach das Mehl unterkneten und würzen. Falls der Teig noch kleben sollte, einfach so viel Mehl hinzugeben, bis der Teig glatt ist und nicht mehr klebt.

Den Teig abdecken und 1 Stunde gehen lassen. Anschließend noch einmal durchkneten, mit etwas Mehl ausrollen und auf dein Backblech legen.

Das Hähnchenbrustfilet anbraten und mit den verschiedenen Gewürzen würzen (man kann die Gewürze auch mit 2 EL Sojasoße vermengen und das Hähnchen über Nacht marinieren). Wenn es durch ist, einfach in kleine Scheiben schneiden und zur Seite stellen.

Die rote und gelbe Paprika entkernen, waschen und würfeln. Die Tomaten waschen und würfeln. Die Lauchzwiebeln klein schneiden und waschen. Bambus- und Sojasprossen ebenfalls waschen.

Den Teig mit passierten Tomaten, Ketchup oder Pizzasoße bestreichen. Das klein geschnittene Hähnchen auf der Pizza verteilen. Tomaten, Lauch, Paprika, Bambus- und Sojasprossen dazugeben. Die Ananas gut abtropfen lassen und in Scheiben darüber legen.

Die Creme fraîche auf der gesamten Pizza verteilen, den Oregano darüber streuen. Anschließend den Käse darüber verteilen und bei 200°C ca. 20 Min. backen.