einfach
Frucht
Früchte
Gemüse
kalt
Salat
Schnell
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brokkoli - Wellness - Salat

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 28.06.2010 261 kcal



Zutaten

für
300 g Brokkoli
1 Paprikaschote(n), rot
1 Apfel
30 g Öl
15 g Essig
1 TL Honig
Kräutersalz
2 EL Sonnenblumenkerne

Nährwerte pro Portion

kcal
261
Eiweiß
6,89 g
Fett
17,55 g
Kohlenhydr.
20,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Brokkoli in Röschen schneiden und waschen. Die Paprika und den Apfel waschen und klein schneiden.

Aus den restlichen Zutaten ein Dressing anrühren und mit Brokkoli, Paprika und Apfel vermischen. Mit den Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Plüschtierjäger

Mein neuer Lieblingssalat. Gab es 2 mal in einer Woche.

10.06.2019 12:58
Antworten
Kim-richtet-an

Ein sehr leckerer Salat! Ich habe dazu noch eine Tüte Pinienkerne, in Öl angebraten, dazu gegeben.

14.10.2018 11:42
Antworten
nell236

Toller Salat, hab zusätzlich noch ein paar Sultaninen dazu gegeben. Sehr lecker

29.06.2018 15:19
Antworten
schaech001

Hallo, auch mir hat der Salat sehr gut geschmeckt. Da ich alles, was an Brokkoli und Paprika noch vorhanden war, verarbeitet habe, brauchte ich natürlich mehr Dressing...das habe ich dann "frei Schnauze" dazu gegeben...und siehe da...sogar die Familie hat den Salat gelobt. Liebe Grüße Christine

24.06.2018 17:44
Antworten
Anca1981

Hallo, habe grade zum ersten diesen Salat zubereitet und war ehrlich etwas ängstlich diese Kombination zu probieren, da mich Äpfel im Salat irgendwie immer etwas abschrecken. Aber ich bin SEHR positiv überrascht! Der Salat schmeckt wirklich gut, sehr leicht und frisch und eine tolle Alternative zu meinen bisherigen Salaten. Wird es gerne wieder geben! Vielen Dank für das Rezept

22.05.2018 18:12
Antworten
alexandradugas

Hallo, Der Salat war sehr gut. Ich habe alles nach Rezept gemacht außer den Honig durch Agavendicksaft ersetzt. LG Alex

13.04.2018 19:47
Antworten
Kati-1911

Nein. Kann man, schmeckt aber roh sehr gut...!

09.11.2017 22:25
Antworten
04051972

Dumme Frage mal kocht man den Broccoli vorher??

29.10.2017 19:46
Antworten
maddl1987

Hallo! Das freut mich aber dass er Euch genauso gut schmeckt wie mir :) Am idealsten geht es natürlich mit einer Küchenmaschine, man spart sich die ganze schnippelei! Es ist mal etwas anderes wie immer Nudelsalat etc. und kommt an Geburtstagen oder beim Grillen immer sehr gut an! Liebste Grüße und lasst es Euch weiterhin schmecken, Madeleine

18.01.2012 12:42
Antworten
orangee

Hallo, uns schmeckt der Salat sehr gut, wir essen ihn sehr oft nur als Rohkost oder zu einem Stück Fisch oder Fleisch. Ich gebe alle Zutaten in meine Küchenmaschine und mixe es klein,so schmeckt er uns am liebsten. Vielen Dank für das Rezept. Fotos habe ich auch hochgeladen:-) LG orangee

18.01.2012 11:59
Antworten