Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.06.2010
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 247 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.03.2010
833 Beiträge (ø0,25/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
Kardamomkapsel(n), grüne, zerdrückt, die Samen gemörsert
Ei(er)
30 g Zucker
1 Dose Safranpulver
50 ml Milch, lauwarme
10 g Hefe, frisch
300 g Weizenmehl
30 ml Wasser
  Außerdem: (für dem Sirup)
500 ml Wasser
300 g Zucker
1 Dose Safranpulver
50 ml Rosenwasser
1 Liter Öl zum Frittieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 12 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Eier mit Kardamompulver, Zucker, Safran, Milch und Hefe in einer großen Schüssel vermengen, mit dem elektrischen Handrührer schaumig schlagen. Mehl und 30 ml Wasser mit dem Knethaken nach und nach einrühren, der Teig muss elastisch und schwer reißend sein. Die Teigschüssel mit Klarsichtfolie abdecken, über Nacht im Kühlschrank um das Dreifache aufgehen lassen.

Für den Sirup 500 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen, Kardamompulver und Safran zum Sirup geben, dann offen, bei Mittelhitze etwa 20 min. einkochen lassen. Das Rosenwasser zufügen und abkühlen lassen.

Das Öl in einem Topf erhitzen, bis an einem Holzlöffel Bläschen aufsteigen, dann auf Mittelhitze reduzieren. Den Teig noch einmal kräftig mit dem Knethaken verrühren.

Mithilfe von 2 Esslöffeln Bällchen vom Teig abstechen, portionsweise im Öl golden ausbacken, anschließend auf Küchenkrepp entfetten und sofort in den kalten Sirup tauchen. Auf einem Teller anrichten, am besten lauwarm servieren.