Kohlrabieintopf mit Cabanossi


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (108 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 26.06.2010



Zutaten

für
4 große Kohlrabi
500 g Kartoffel(n)
2 große Möhre(n)
2 Cabanossi
1 Becher Sahne
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 ¼ Liter Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer
70 g Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kohlrabi und Kartoffeln schälen und in mundgerechte Würfel schneiden, Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen und kleine Würfel schneiden, die Cabanossi in Scheiben schneiden.

Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebel und Knoblauch hineingeben und anbraten. Kohlrabi, Kartoffeln und Möhren dazugeben und ein wenig mitbraten. Mit heißer Gemüsebrühe aufgießen, aufkochen lassen und dann 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Nach ca. 15 Minuten die Wurst dazugeben und mitköcheln lassen.

Zum fertig gegarten Eintopf die Sahne geben, nochmal kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anrichten und genießen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flocky22

Schmeckt super lecker 😋 hab noch ein paar Debreciner mit reihngeschnippelt 5 Sterne, so schnell zubereitet

03.10.2020 16:58
Antworten
1naschkatz1

Sehr lecker und einfach zu machen. Gibt es jetzt öfters.

20.08.2020 23:12
Antworten
Youte

Die Suppe war perfekt! Habe sie, bevor die Wurstscheiben dazukamen, ein wenig anpüriert, so wie es eine andere Köchin beschrieben hatte. Statt Sahne kam Sahnefrischkäse dazu, einfach weil er da war. Passte aber auch super. Und zum Schluss gehackte Petersilie dazu. Immer wieder! 👍

19.08.2020 19:49
Antworten
schnitty94

Leckeres Rezept. Schmeckt auch ohne die Sahne gut. Dafür habe ich aber 4 cababossi genommen. Das mit dem Löffel Senf muss ich mal ausprobieren.

28.06.2020 17:18
Antworten
Nicole83w

Sehr sehr lecker. Ich habe Pfefferbeisser genommen und noch einen Löffel Senf dazu. (mach ich immer bei Eintöpfen, hat Oma schon gemacht) Vielen Dank für das tolle Rezept!

05.05.2020 12:00
Antworten
dbartel

Hallo, prima Rezept, schnell zubereitet, sehr lecker. Anstatt Cabanossi habe ich Mettenden genommen, die zuerst in Scheiben geschnitten und kurz angebraten, dann Zwiebeln dazu, anschließend Gemüse und weiter wie oben. Hat uns ausgezeichnet geschmeckt. LG, Dieter

22.07.2014 15:15
Antworten
PitiPi

Hallo, super Rezept schnell, einfach und lecker. Wird es öfter geben :) Lg Piti

18.06.2014 10:31
Antworten
gabi84

Hey, Hab das Rezept nun schon das zweite mal gemacht. schmeckt super ohne viel Aufwand. Wird es wieder geben. LG

26.02.2014 19:07
Antworten
Anniandi

Hab weniger Sahne genommen. Man kann auch gut mit Milch arbeiten. Mettenden oder ähnliches geht auch. Fotos folgen. Sehr lecker.

26.12.2013 16:05
Antworten
Wolke4

Hallo, habe heute den Kohlrabieintopf mit Cabanossi gemacht - allerdings ein wenig abgewandelt, denn ich hatte nicht so viel Kohlrabi im Haus und nur noch einen halben Becher Sahne. Darum hab ich weniger Brühe verwendet und statt der fehlenden Sahne, etwas Sahneschmelzkäse reingemacht - sehr lecker! Liebe Grüße W o l k e

19.05.2012 12:09
Antworten