Auberginenlasagne del uxe


Rezept speichern  Speichern

ein himmlisches vegetarisches Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 26.06.2010



Zutaten

für
4 kleine Aubergine(n)
2 Bund Basilikum, frisch
100 g Kürbiskerne und Kürbiskerne für die Garnitur
2 EL Aceto balsamico
8 EL Kürbiskernöl
50 g Parmesan
2 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
8 EL Thymian, getrocknet
Salz und Pfeffer
1 ½ kg Tomate(n)
1 ½ EL Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180°) vorheizen. Die Auberginen waschen und die Stiele entfernen. Die Früchte längs in 1,5 cm dünne Scheiben schneiden. Olivenöl mit Thymian, Salz und Pfeffer verrühren. Die Auberginenscheiben auf einem Backblech verteilen, mit dem Öl bestreichen und ca. 8 Minuten im Backofen auf der mittleren Schiene braten. Die Scheiben wenden, wieder bestreichen und weitere 8 Minuten braten.

Die Tomaten häuten, vierteln und die Stielansätze entfernen. Den geschälten Knoblauch würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Tomaten kurz darin anbraten, anschließend 10 Minuten mit geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur kochen lassen. Den Sugo in ein Sieb gießen (die Flüssigkeit wird nicht mehr gebraucht, nur noch die dicklichen Tomaten). Mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Basilikum waschen und die Blätter mit Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Essig zu einem Pesto pürieren, mit Salz abschmecken.

Die Lasagne auf vier Tellern anrichten. Als erste Schicht je 1 EL Sugo auf die Teller geben. 4 Auberginenscheiben mit dem Pesto bestreichen, und auf jede Sugoportion 1 Scheibe legen. Die übrigen Auberginenscheiben mit Pesto und Sugo genauso weiter schichten. Mit Aubergine abschließen. Parmesan darüber hobeln und die Lasagne mit Kürbiskernen garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sarah19

Ein sehr sehr leckeres Rezept Kleinstkoch! Habe es gestern mit einer Freundin zubereitet ;-) und es war einfach nur köstlich! Wüsste nicht, was man daran ändern sollte - v.a weil es eine sehr gute Alternative zu Lasagne mit Fleisch ist!!! Freue mich, sie ab sofort öfters zuzubereiten! :-) PS: also wir hatten es mit geschälten Dosentomaten zubereitet! War geschmacklich gar kein Problem ;-)! Eher gut, da ich Hunger hatte und das Schneiden der Tomaten noch länger gedauert hätte ;-)!

29.09.2013 08:25
Antworten
kleinstkoch

Hab es selbst noch nicht ausprobiert und fand auch nicht, dass das Gericht mit frischen Tomaten fade schmeckt, aber ausprobieren kannst du es natürlich :-). LG, kleinstkoch

28.06.2010 08:36
Antworten
echtrosa

das liest sich ja toll. Kann ich statt der frischen Tomaten auch eine Dose Tomaten verwenden ? Oft schmecken die frischen Tomaten so fade !

28.06.2010 05:06
Antworten
kleinstkoch

Das soll natürlich "Auberginenlasagne DELUXE" heißen ;-)!!!

27.06.2010 15:06
Antworten