Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Heidis Filettöpfchen


Rezept speichern  Speichern

unbedingt am Tag vorher zubereiten!

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 26.06.2010



Zutaten

für
800 g Schweinefilet(s)
500 g Champignons
etwas Butter
6 Becher Crème fraîche mit Kräutern
150 g Kochschinken
n. B. Käse (z.B. Emmentaler, Gratinkäse...), gerieben
etwas Kräuterbutter
Gewürzmischung (Grillgewürz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 40 Minuten
Am Vortag das Schweinefilet in nicht zu dicke Medaillons schneiden, mit Grillgewürz würzen und kurz anbraten. Eine Form mit Kräuterbutter fetten. Mit einer Lage Filetscheiben dicht auslegen.

Die Champignons putzen, schneiden, in Scheiben schneiden, in etwas Butter kurz anbraten und gleichmäßig auf dem Filet verteilen. Die Creme fraîche mit ein wenig Grillgewürz verrühren und darüberstreichen.

Den Schinken in kleine Stücke Schneiden und auf die Creme fraîche streuen. Abdecken und über Nacht kaltstellen.

Vor dem Servieren ca. 20 - 25 Minuten bei ca. 200°C (Ober-/Unterhitze) im Backofen backen. Dann den Filettopf mit geriebenem Käse bestreuen und nochmals für weitere 10 Minuten bei 200°C in den Ofen stellen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ronjafaxi

Sehr lecker! Habe es inzwischen schon mehrmals zubereitet und es wird immer wieder gerne gegessen. Allerdings mache ich in die Soße noch eine Zwiebel (gaaanz klein geschnitten), einen halben geriebenen Äpfel und eine geriebene Karotte. Wer die Soße gern lieber etwas "flüssiger" mag kann auch noch etwas Sahne oder Naturjoghurt reinmachen. Auch geriebener Appenzeller zum Überbacken oder direkt in die Soße kommt gut an. Viele Grüße und gute Appetit! Ronjafaxi

05.04.2015 17:07
Antworten
lduval

Hallo Heidi, heute gab es den Filettopf und er hat uns sehr gut geschmeckt! Die Zubereitung war unkompliziert und schnell. 4 Sterne! Foto folgt. Tipps für andere Köche: Ich habe kleine Becher (á 125g) bei der Creme Fraiche genommen. Außerdem sollte man mit dem Grillgewürz nicht zu großzügig umgehen, es war bei uns sehr würzig, sogar für meinen Mann, der normalerweise immer nachsalzen muss (haben da etwas unterschiedliche Geschmäcker ...). VLG und vielen Dank für das leckere Rezept! Sonja

17.12.2010 21:59
Antworten