Orangenschokolade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.01.2004



Zutaten

für
1 Vanilleschote(n)
1.000 ml Milch
100 g Schokolade, edelbitter 70% Kakao
30 g Zucker
1 Orange(n), den Saft
2 EL Orangenlikör, (Grand Marnier)
4 EL Sahne, geschlagen
Schokoladenraspel zum Dekorieren
Orange(n) - Schale, abgeriebene zum Dekorieren (von ungespritzen Orangen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch mit dem ausgekratzten Vanillemark und der Vanilleschote aufkochen. Die Vanilleschote herausfischen, eventuell noch daran haftendes Mark abstreifen und zur Milch geben. Die Milch vom Herd nehmen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit dem Zucker unter Rühren zur Milch geben. Vollständig auflösen.
In der Zwischenzeit den Orangesaft in einem zweiten Topf auf etwa 2/3 reduzieren. Den reduzierten Saft und den Orangenlikör zur Schokolade geben. Die heiße Orangenschokolade in Tassen füllen, mit einem Esslöffel geschlagener Sahne, etwas abgeriebener Orangenschale und Schokospänen dekorieren und servieren.
Den Orangenlikör weglassen, wenn Kinder mittrinken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

War sehr lecker, allerdings kann man sich die Arbeit mit dem Orangensaft sparen. Schmeckt ohne genauso gut. Außer evtl. für die Kinder, wenn man keinen Orangenlikör verwenden kann. Die Schale schmeckt, wie wir finden, sogar sehr intensiv. Hatte natürlich Biofrüchte dazu verwendet. Foto hab ich hochgeladen. LG

18.11.2017 14:57
Antworten
Krümelmonster_68

Leider kann ich mich den positiven Kommentaren und Bewertungen nicht anschließen. Wir haben die Orangenschokolade gerade ausprobiert, alles genau nach Rezept, und die einstimmige Meinung ist, dass sie weder nach Orange, noch nach irgendwas anderem richtig schmeckt, außer nach etwas Kakao. Aber nicht viel anders, sondern sogar noch schlechter und geschmackloser als normaler Standard-Kakao mit einfachem Pulver. Und ich habe schon eine richtig gute Edelbitter-Schokolade hierfür gewählt. Aber irgendwie fehlte uns an diesem Rezept alles, Von dem Grand Manier schmeckt man auch überhaupt nichts, also diese Mischung passt so gar nicht. Schade um den Arbeitsaufwand, aber für uns wird es das nicht noch einmal geben. Dennoch lieben Gruß vom Krümelmonster.

11.12.2016 21:02
Antworten
Orangenschokolade

Mir gefällt die Kombination auch sehr ... :D ... und jetzt finde ich sogar ein Rezept dazu - klasse!

02.04.2015 15:03
Antworten
patty89

Hallo die Schokoladenvariation schmeckt sehr lecker. Mir gefällt die Kombination von der Schokolade und der Orange. Danke fürs Rezept LG Patty

27.01.2015 20:48
Antworten
BenSidi

Hi, bin durch Zufall auf dieses Rezept gestoßen. Sehr lecker und einfach zu machen, auch als Kindervariante (einfach den Likör weglassen!). Mit Schokolade auf jeden Fall besser als mit Kakaopulver. :-) Liebe Grüße Sidi

07.11.2010 16:07
Antworten
evlys

Ein ganz leckeres Getränk, außerdem genau das richtige nach einem Winterspaziergang. Die paar Kalorien stören da fast gar nicht :-) Grüße Evlys

24.01.2006 23:15
Antworten
snufo

Klingt auf jeden Fall ineressant. Werd ich morgen mal testen.

06.12.2004 14:43
Antworten
Isus60

Ich habe gerade in meinem Milchmix-Buch ein ähnliches Rezept entdeckt und schlürfe jetzt dieses wunderbare Gebräu! Allerdings war meins ohne Orangenlikör. Ich werde aber gleich mal ein Tröpfchen dazu geben.

15.11.2004 20:10
Antworten