Getränk
kaffee
Kakao
Lactose
tee
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Heiße Schokolade

(die Edelversion)

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 07.01.2004 405 kcal



Zutaten

für
1 Vanilleschote(n)
1.000 ml Milch
100 g Schokolade, edelbitter 70% Kakao
30 g Zucker
4 EL Sahne, geschlagen zum Dekorieren
Schokoladenraspel zum Dekorieren

Nährwerte pro Portion

kcal
405
Eiweiß
11,81 g
Fett
21,75 g
Kohlenhydr.
40,19 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Milch mit dem ausgekratzten Vanillemark und der Vanilleschote aufkochen. Die Vanilleschote herausfischen, eventuell noch daran haftendes Mark abstreifen und zur Milch geben. Die Milch vom Herd nehmen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und zusammen mit dem Zucker unter Rühren zur Milch geben. Vollständig auflösen. Die heiße Schokolade in Tassen füllen, mit einem Esslöffel geschlagener Sahne und Schokospänen dekorieren und servieren

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

yatasgirl

Hallo Heute gab es deine Schokolade, sie war seeehr lecker. Bei uns hat es heute den ganzen Tag geregnet, da war sie genau das richtige ☺einfach nur lecker. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

27.09.2019 18:51
Antworten
blume13

Hallo Aurora, Deine heiße Schokolade ist super lecker. Da bin ich auch Suchtgefährdet :-) Mach ich auf jeden Fall wieder! Danke & Liebe Grüße Blume13

31.05.2019 21:23
Antworten
Superkoch-kathimaus

Achtung suchtgefahr! sooooo lecker, LG kathi

02.04.2019 11:26
Antworten
fcpizza76

vielen Dank für das tolle Rezept genau das richtige für meinen kleinen Jungen an den kalten Tagen lecker lecker lecker

15.03.2019 09:14
Antworten
anita144

Kann man die heiße Schokolade auch auf Vorrat für ca. einen halben Tag für den Weihnachtsmarkt vorbereiten?

21.11.2018 09:24
Antworten
Tatie

Genauso mache ich die heisse Schokolade auch. Ich lasse nur die Sahne weg und die geraspelte Schokolade(weil ich mir dann einbilde ich spare Kalorien:-)) Jedoch füge ich noch eine prise Pfeffer und Muskatnuss hinzu und manchmal auch einen kleinen Schuss rum. Mein ganz persönliches Gute Nacht Getränk. Lieben Gruss Anja

27.01.2005 07:06
Antworten
JosephineB

Vielen Dank für das Rezept. Schmeckt superlecker und wird jetzt öfters gemacht. Liebe Grüße Josie

16.01.2005 12:16
Antworten
Tedela

Schmeckt wirklich nach "Schokolade". Sehr zu empfehlen. Lg Tedela

20.09.2004 13:22
Antworten
elke3

Schmeckt sehr lecker und nur zu empfehlen. Habe ein ähnl. Rezept von meiner Großmutter (übrigens auch sehr hilfreich wenn man nicht einschlafen kann ) und schmeckt viiiieeel besser als der "Kaba" oder ähnliches. LG Elke

24.04.2004 20:58
Antworten
jimross

Ein elegantes Rezept... Klasse!

24.02.2004 19:14
Antworten