Spargelcremesuppe


Rezept speichern  Speichern

sehr einfach, auch für Anfänger

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 25.06.2010 151 kcal



Zutaten

für
750 g Spargel
1 Liter Wasser
2 EL Gemüsebrühe
3 EL Zucker
150 ml Sahne
2 EL Mehl
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
151
Eiweiß
5,79 g
Fett
4,00 g
Kohlenhydr.
22,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Spargel schälen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Das Wasser mit der Gemüsebrühe und Zucker zum Kochen bringen. Den Spargel je nach Dicke 15-20 Minuten kochen lassen, bis er sehr weich ist. Jetzt den Spargel mit einem Pürierstab pürieren. Die Spargelmasse durch ein Sieb laufen lassen, so dass die Suppe abgefangen wird. Die Suppe aufkochen lassen, die Sahne und das Mehl unterrühren. Schnittlauch klein schneiden und zur Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Fleischklößchen oder Lachs dazugeben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Triexi

Hallo. Schmeckt super 👍👍 Schnell gemacht.

01.06.2021 15:17
Antworten
mc_stroh

👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳 Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳👩🏻‍🍳

06.08.2019 15:07
Antworten
trachurus

Schnelles, sehr leckeres Süppchen. Danke für das Rezept!

14.05.2019 08:43
Antworten
Krümmelgittal

das ist ein sehr einfaches leckeres rezept,aber ich hab leider keine sahne mehr zuhause,was nun

10.06.2018 10:57
Antworten
Haubndaucher

Servus. Wir haben gestern Abend diese Spargelcremesuppe so richtig genossen. Wir haben übrig gebliebenen Spargelsud vom Vortag verwendet. Eine spitzen Suppe die wir gerne mal wieder zubereiten wollen. Vielen Dank fürs Rezept und liebe Grüße aus Oberbayern. Tina & Oliver

27.06.2017 15:20
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo sveabartels, in diese Suppe passen für mich keine Hackfleischklöße, allenfalls solche aus feinem Kalbsbrät und aus Spargel aus dem Glas würde ich sie auch nicht machen. Und Weihnachten ist ganz außerhalb der Spargelsaison. Der ist am besten im Frühjahr, da gibt es ihn frisch. Wenn Du Brokkoli, oder Blumenkohl oder Lauch magst, würde ich eher eine Cremesuppe aus diesen Zutaten machen - da passen auch die Fleischklößchen besser Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

12.12.2016 20:24
Antworten
sveabartels

Hallo kann ich Spargel aus den Glas nehmen ? Und einfach Hackfleischklöse Zutun? sorry die doofe Frage aber ich will dies jahr zu Weihnachten das erstmal eine spargelsuppe machen:/

12.12.2016 11:45
Antworten
Marioyal

Hallo tweeeny, danke für das tolle Rezept, wirklich einfach in der Zubereitung und es hat mir ausgezeichnet geschmeckt :-))) Habe anstatt Schnittlauch, Frühlingslauch genommen und noch frische Champignons hinzu gefügt. Bild hochgeladen. LG - Marioyal

08.06.2015 14:26
Antworten
Stiernacken

Hallo Die Suppe ist ruck zuck und einfach gemacht. Schmeckt uns sehr gut!

02.01.2013 14:01
Antworten
Gewürzlisl

Hallo tweeny, habe heute deine Suppe gekocht. Beim Zucker habe ich nur die halbe Menge genommen und mit etwas Zitronensaft abgeschmeckt. Hat wirklich ganz toll geschmeckt. Werd sie bestimmt in dieser Saison wieder kochen. Liebe Grüße, Gewürzlisl

16.06.2012 20:34
Antworten