Pad Cha mit verschiedenen Meeresfrüchten oder Fisch


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Schnelles Rezept aus dem Süden Thailands

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.06.2010



Zutaten

für
300 g Garnele(n), oder Fisch oder Jakobsmuscheln oder gemischtes Seafood
1 EL Knoblauch
2 EL Schalotte(n), thailändische
5 Chilischote(n), rot, fingerlang
5 Frühlingszwiebel(n), thailändische
50 g Ingwerwurzel (Krachai), Fingerwurz oder chin. Ingwer
30 g Pfefferkörner, grün, frisch, an den Rispen
1 EL Fischsauce
1 EL Austernsauce
1 EL Sojasauce, hell
etwas Zucker, nach Geschmack
80 ml Brühe, oder Wasser
1 Handvoll Thai-Basilikum (Bai Gaprau)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Garnelen oder andere Meerestiere separat braten und warm stellen.

Knoblauch hacken, Thai-Schalotten längs in Streifen schneiden, Chilis hacken, Frühlingszwiebel hacken, Krachai in dünne Ringe oder in dünne Stifte schneiden, grünen Pfeffer grob teilen (an den Rispen lassen), Bai Gaprau von den Stielen zupfen.

Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und etwas anschmoren lassen, dann Krachai, Chilis und grünen Pfeffer zugeben und gut durchrühren. Mit etwas Brühe ablöschen, Fisch-, Austern- und Sojasauce dazugeben, gut umrühren. Mit Zucker abschmecken, je nach Geschmack noch etwas mehr Fischsauce zugeben.

Garnelen oder andere Meeresfrüchte zugeben, Frühlingszwiebeln und Bai Gaprau auch. Gut vermischen und sofort über Reis servieren.

Meist wird man dieses Gericht an Stränden finden und mit Fisch oder Meerestieren. Es spricht aber absolut nichts dagegen, auch mal Rind- oder Hühnerfleisch zu verwenden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rezeptkocher

1 A, mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. Spart mir den Besuch im Thai Restaurant. Danke!

05.08.2020 12:07
Antworten
taro-maro

das Rezept ist so so lecker ! neues Lieblingsrezept 😊

07.05.2019 09:53
Antworten
Dorry

Wow das ist ja mal ein Lob! Vielen Dank dafuer!

04.04.2019 16:18
Antworten
Knutschkugel37

5 Sterne reichen da eigentlich nicht !!!! Es ist vollkommen. Ich habe dieses wundervolle Gericht mit Tintenfisch und Garnelen zubereitet. Aber es schmeckt bestimmt auch mit Hühnchen Fleisch. Das ist eine geniale Ergänzung für meine Thailändischen Rezepte.

03.04.2019 21:20
Antworten
Dorry

Freut mch sehr, dass dieses Gericht, welches ja nicht so viele aus Thailand kennen, auch mal Beachtung findet und sogar schmeckt! :-) Gruss Dorry

17.06.2015 03:09
Antworten
Kebra0879

Haben gerade dieses Gericht verspeist, wirklich gnadenlos. Original wie in Thailand! Hatten Schellfisch und Duftreis dazu. Leider hatte ich nur deutsche Schalotten und auch nur deutsche Frühlingszwiebeln. Grüne Pfefferrispen waren auch keine zur Hand, dafür noch drei Kaffirlimettenblätter. Sehr lecker, sehr authentisch, auch die Mengenangaben waren für uns beide genau richtig. Es gab keine Reste! Top!

16.06.2015 19:20
Antworten
Kruemelchen26

Hallo Dorry, bei unserem Probekochen haben Käferblau und ich dieses Pad Cha gekocht. (hat Käferblau ja schon in der Gruppe geschrieben) Vielen Dank für das tolle Rezept. LG vom Krümelchen

15.05.2011 16:28
Antworten
Dorry

Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat! Und vielen Dank fuer die Sternchen. War es fuer Dich schwer, Krachai zu finden? Liebe Gruesse, Dorry

14.04.2011 02:07
Antworten
Käferblau

Hi Dorry, wenn ich schon mal am Testen bin!!! =:o) Ich sitze grad vor meinem Schüsselchen Reis und diesem sagenhaft leckeren Gericht! Ich hatte noch je eine Handvoll Calamari und Lachs im TK und dachte: DIE Gelegenheit!! Leider hatte ich keinen Basilikum aber dafür eine Chili-Paste (mehr ein Relish!) mit süßem Thai-Basilikum in ganzen Blättern darin! Superklasse - das mache ich mir bestimmt noch ganz oft!!! Liebe Grüße Sandra

13.04.2011 21:24
Antworten
laughingwater

Ich liebe dieses dish!

23.07.2010 10:15
Antworten