Fischsuppe mit Anellini

Fischsuppe mit Anellini

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Leckere Suppe für schöne Menüs

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 24.06.2010 236 kcal



Zutaten

für
2 EL Olivenöl
2 Zwiebel(n), in Ringen
1 Knoblauchzehe(n), fein gehakt
1 Liter Wasser, oder Fischfond
400 g Tomate(n), gehackt, aus der Dose
¼ TL Kräuter der Provence
¼ TL Safranfäden
125 g Pasta (Anellini)
Salz und Pfeffer
450 g Seeteufelfilet(s), in dicke Stücke zerteilt
25 Muschel(n) (Mies-), abgebürstet und Bärte entfernt
225 g Garnele(n), roh, ausgelöst, aber mit Schwanzenden
1 kl. Glas Weißwein

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Olivenöl in einem großen, schweren Topf erhizen. Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und auf niedriger Flamme unter Rühren 5 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln weich sind.
Fischfond oder Wasser, Tomaten samt Flüssigkeit aus der Dose, Kräuter, Safran und Pasta zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen, dann abdecken und 15 Minuten köcheln lassen. Fisch, Muscheln und Garnelen zugeben. Den Topf abdecken und weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Die Muscheln sollen geöffnet und der Seeteufels gar sein. Ungeöffnete Muscheln wegwerfen. Den Weißwein dazu geben und nochmal 5 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe in vorgewärmte Suppenschalen schöpfen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.