Frittierte Kartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.01.2004 170 kcal



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n), neue
Salz
Paprikapulver
Cayennepfeffer
Fett, zum Frittieren

Nährwerte pro Portion

kcal
170
Eiweiß
3,11 g
Fett
5,99 g
Kohlenhydr.
25,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen und achteln. Kleinere Kartoffeln können geviertelt werden. Das Fett in der Friteuse auf 170 bis 180 ° erhitzen. Die Kartoffelachtel portionsweise goldbraun frittieren. Kartoffeln herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salz, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Warm stellen, bis alle fertig sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ramboking100

18/7 Beste rezept beste leben Stay High

11.12.2020 19:45
Antworten
Anaid55

Hallo, sehr leckeres Rezept für Kartoffelecken. Liebe Grüße Diana

25.08.2019 14:39
Antworten
Ewynn

Bei mir waren die Kartoffeln bei 160-170°C nach 5 Minuten perfekt. Ich hatte kleine Schnitze.

24.05.2016 00:35
Antworten
Ewynn

Meine Kartoffeln sind leider etwas dunkel geworden. Ich werde beim nächsten Mal 160°C ausprobieren und die Kartoffeln lieber etwas länger drin lassen. Ansonsten lecker.

12.05.2016 18:39
Antworten
Fiammi

Hallo, meine Kartoffeln sind zwar ein wenig blass, aber lecker. Ciao Fiammi

10.11.2015 14:50
Antworten
Aimee1978

Wie viele Kalorien hat das Gericht?

11.06.2004 19:05
Antworten
Besito007

Hallo! Kartoffeln wenn sie geschnitten sind kurz waschen, und auf Küchenpapier abtrocknen. So kleben die nicht an einander. LG Kirsten

26.05.2004 15:46
Antworten
diepuzis

Hallo Fine, seh ich genauso wie Du..... Ich weiß auch gerne, was ich esse. Ich mach meine Pommes genauso wie Du, nur, ich schneide sie nicht mit der Hand, sondern in der Küchenmaschine mit dem Pommes-Aufsatz...... Gruß Ulrike

03.05.2004 15:34
Antworten
fine

Das ist zwar richtig, dass es Kartoffelecken in der TK-Truhe gibt, aber ich mache sie doch lieber selbst, dann weiss ich, was drin ist.... auf Geschmacksverstärker kann ich nämlich gut verzichten. gruß, fine

09.02.2004 11:15
Antworten
otto42

Hallo diese Kartoffel gibt es schon in der TK Truhe, nur im Ofen Heiß machen. Gruß Otto

26.01.2004 00:18
Antworten