einfach
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kinder
Nudeln
Pasta
Schnell
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Jagdwurst pomodore alla Mama

Jagdwurst mit Tomatensoße und Nudeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.06.2010 1025 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln
300 g Wurst (Jagd-), oder Geflügelwurst, am Stück
400 ml Tomate(n), passierte
1 Zwiebel(n)
Balsamico
Zucker
Oregano
Salz
Pfeffer
Wasser
Käse, gerieben
Petersilie, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
1025
Eiweiß
44,97 g
Fett
36,27 g
Kohlenhydr.
123,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Nudeln nach Packungsanleitung garen und abgießen.

Die Jagdwurst in nicht zu kleine Stücken würfeln, eine Zwiebel fein schneiden. Beide Zutaten mit etwas Öl in einer großen Pfanne bei hoher Temperatur goldbraun anbraten, danach die Temperatur etwas senken. Die passierten Tomaten zufügen, bei Bedarf etwas Wasser und köcheln lassen. Mit Zucker, Balsamico, Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertige Nudeln in die Pfanne geben, mischen, mit Petersilie bestreuen. Mit geriebenem Käse servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ankebrandenburg

konnte man essen,nächstes Mal mach ich mir weniger Balsamico dazu

17.05.2019 13:40
Antworten
sue_ellen

Hallo, die Zutatenmenge ist eher für 4 - 5 Personen gedacht. Für 3 Personen finde ich die Mengenangaben eher zu hoch. Gruß sue_ellen

22.10.2010 22:34
Antworten
sue_ellen

Hallo, das Rezept schmeckt gut, aber ich habe den Balsamico weggelassen. Mal was anderes, als immer nur die Hackfleisch-Bolognese-Version. LG sue_ellen

22.10.2010 22:18
Antworten