Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Matjeshäckerle auf Zucchinischuppen mit Lemonschaum und Pumpernickelcroutons


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. pfiffig 23.06.2010



Zutaten

für
4 Matjesfilet(s)
100 g Äpfel
100 g Gewürzgurke(n), oder Paprika
20 g Zwiebel(n)
1 Eigelb
½ Zitrone(n), Saft davon
Salz und Pfeffer
1 m.-große Zucchini
1 Zitrone(n)
100 ml Crème fraîche, oder Milch
¼ Knoblauchzehe(n)
150 g Pumpernickel
Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Matjeshäckerle:
Matjesfilet, Äpfel, saure Gurken oder Paprika und Zwiebeln klein würfeln. Eigelb dazu geben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Zucchinischuppen:
Zucchini in dünne Scheiben schneiden, blanchieren und in Eiswasser abschrecken.

Lemonschaum:
Crème fraîche oder Milch, Salz, Pfeffer und klein gewürfelten Knoblauch mit etwas Zitronenabrieb und mit dem Saft einer Zitrone mischen. Alles schaumig schlagen.

Pumpernickelcroutons:
Pumpernickel klein würfeln und in Butter cross anbraten.

Die Zucchini kreisrund bzw. schuppenförmig auslegen. Matjeshäckerle mit einer Ringform mittig darauf portionieren. Den Lemonschaum auf die Zucchinischeiben träufeln und mit Pumpernickelcroutons ausgarnieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

quattro_40036

Hallo Maja88, ganz tolles Rezept. Habe ich gestern (Silvester) das 1. Mal aber bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht. Ganz tolle Zusammenstellung und geschmacklich einfach traumhaft. Der Lemonschaum ist absolut genial - aber alles andere auch. Hab die volle Punktzahl vergeben und wünsche Dir, dass es noch viele andere Leute nachmachen. Foto folgt Frohes Neues Jahr 2014 LG quattro

01.01.2014 18:47
Antworten