Kartoffel - Avocado Salat


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 23.06.2010 471 kcal



Zutaten

für
4 m.-große Kartoffel(n), gekocht
1 Avocado(s), reife
250 g Cocktailtomaten
100 g Rucola
70 ml Orangensaft
75 ml Gemüsebrühe, aus 1 TL Instantpulver
2 EL Olivenöl
5 EL Balsamico
Salz und Pfeffer
Zucker
30 g Walnüsse, gehackt, oder Paranüsse, Pekankerne etc.
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
471
Eiweiß
9,89 g
Fett
25,81 g
Kohlenhydr.
47,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Kartoffeln am besten noch warm in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden (mundgerecht). Avocado in 1 cm große Würfel schneiden. Cocktailtomaten halbieren.
Aus dem Orangensaft, der Brühe, dem Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker einen Sud herstellen und über die Zutaten gießen. Alles gut verrühren und mindestens eine Stunde ziehen lassen und Kartoffeln abkühlen lassen.

Vor dem Servieren nochmal abschmecken, Rucola untermischen und mit gehackten Nüssen bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

elvis-0815

Lecker! Dressing kann man ja mach Belieben reduzieren.

20.07.2021 18:27
Antworten
Stäbchen92

Hallo, der Salat ist sehr lecker und erfrischend. Ich habe weniger Flüssigkeit genommen, aber eine Zwiebel dazu gegeben, kräftig gewürzt und dazu ein Stück Lachs gegessen. Danke und****

16.04.2021 16:25
Antworten
Leggga

Gaaaaaanz lecker! Vielen Dank für dieses Rezept. Auch bei den derzeit hohen Temperaturen ein Genuss. Wir hatten gegrillte Hähnchenbrust dazu und ein paar selbst marinierte Oliven ( Zitronenzesten, Knobie, Chili, Kr. d. Prov.)

26.07.2019 19:27
Antworten
sunshineMomma

Oh Gott ich war noch nie Kartoffelsalat fan, aber seid letztem Sonntag stimmt das nicht mehr! Der war so schnell gemacht aber SOWAS VON LECKER!!! Vielen Danke

22.03.2019 23:15
Antworten
Lelupe

Entschuldigung, es steht ja im Text. Hatte mich über die Menge an Sud/Dressing gewundert. Ich habe heute für 8 Portionen diesen Salat gemacht. Leider stimmen einige Mengen überhaupt nicht. Ich habe nur 1/4 - 1/3 der Sudmenge benötigt. Er wäre sonst total matschig/suppig geworden (die Avocado macht ihn noch zusätzlich matschig, obwohl ich schon eher feste Früchte genommen habe). Auch die Menge an Rucola stimmt nicht- viel zu viel! Ich hatte 250g und das fand ich schon zu viel, da der Salat sonst einfach nur noch nach Rucola schmeckt. Der hat ja einen sehr dominanten Geschmack. Aufgrund der Balsamicomenge geht auch das Orangensaftaroma ziemlich flöten, davon mal abgesehen, dass die dunkle Farbe den Salat nicht so ansehnlich macht. Also: die Mengen sollte man individuell nach Geschmack anpassen. So hat er uns dann aber doch gut geschmeckt :-)

15.06.2018 14:48
Antworten
carrara

Ein ganz wunderbarer Salat, bei dem ich allerdings wegen einer Unverträglichkeit auf den Orangensaft verzichtet habe. Die Avocadowürfel wurden stattdessen kurz in Limettensaft mariniert. LG Carrara

29.03.2016 09:40
Antworten
pumpelienchen

bei mir gab´s den Salat am Wochenende als Mittag. Ich hatte keinen Rucola zur Hand statt dessen habe ich Eisbergsalat genommen. Das war ein Gaumenschmaus! Ich kann mir das mit Rucola aber auch sehr gut vorstellen, wird später noch mal ausprobiert!

14.03.2012 23:23
Antworten
sonja-sonnenschein

Hab den Salat gestern gemacht und er war wirklich total lecker. Die Kombination der Zutaten passt super und auch das Dressing hat wirklich toll geschmeckt. Das gibts nun öfter :) Lg Sonja

22.02.2011 09:21
Antworten
Seti

hey! der salat klingt wahnsinnig lecker und ich liebe avocados! Werd den nächste woche mal ausprobieren, aber mit einem anderen salat, weil ich rucola leider gar nicht mag. vllt feldsalat oder ein einfacher eisbergsalat? Mal schaun :) Lg seti

26.09.2010 16:46
Antworten
1986Sienna

Glaube Feldsalat passt auch sehr gut dazu. Oder du lässt den Blattsalat einfach komplett weg und nimmst ein paar Tomaten mehr!

26.09.2010 20:43
Antworten