Kirschsahne - Sekttorte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 23.06.2010



Zutaten

für

Für den Boden:

100 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Ei(er)
75 g Mehl
25 g Speisestärke
½ TL Backpulver

Für die Creme: (rote Creme)

250 g Sauerkirschen
75 g Puderzucker
100 ml Sekt, heller
6 Blatt Gelatine, rote
250 ml Sahne

Für die Creme: (helle Creme)

250 g Sauerkirschen
75 g Puderzucker
100 ml Sekt, heller
4 Blatt Gelatine, weiße
350 ml Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die weiche Butter geschmeidig rühren. Nach und nach den Zucker und Vanillinzucker dazugeben und so lange rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Die Eier nach und nach dazugeben und unterrühren. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, sieben und portionsweise dazugeben.

Den Teig in eine Springform (26 cm) füllen und glatt streichen. In den vorgeheizten Backofen schieben und bei 180°C etwa 20 Minuten backen.

Nach dem Backen den Boden aus der Form lösen und erkalten lassen. Den Boden mit einem Tortenring umschließen.

Für die rote Creme die Kirschen waschen, entsteinen und pürieren. Puderzucker und Sekt unterrühren. Die Gelatine etwa 10 Minuten quellen lassen, ausdrücken und auflösen. Die Gelatine dazugeben und verrühren. Die Sahne steif schlagen. Wenn die Kirschmasse beginnt, dicklich zu werden, die Sahne unterheben.

Für die helle Creme die Kirschen waschen und entsteinen. Den Sekt mit dem Puderzucker verrühren und die Sahne steif schlagen. Wenn die Kirschmasse für die rote Creme beginnt, anzudicken, die Gelatine für die helle Sektcreme einweichen, ausdrücken und nach Packungsanweisung auflösen. Die Gelatine mit der Puderzucker-Sektmischung verrühren. Sofort die Sahne und die Kirschen unterheben.

Zuerst die rote Creme auf dem Boden verstreichen, dann die helle Creme darauf geben und mit einer Gabel spiralförmig durch beide Schichten ziehen, sodass ein Marmormuster entsteht (nicht glatt streichen). Die Torte einige Stunden in den Kühlschrank stellen, besser noch über Nacht. Vor dem Servieren vorsichtig den Tortenring entfernen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, sehr schöne Idee für eine Torte. Ich hatte Sauerkirschen aus dem Glas und leider keine rote Gelatine bekommen. Spiralförmig vermischt habe ich nicht sondern die Kirschen etwas in die rote Creme gedrückt und mit der weissen Creme bedeckt. Den Kirschsaft habe ich mit rotem Tortenguss angerührt und auf die weisse Creme gegeben für einen schönen optischen Effekt. Geschmack schön leicht und sehr lecker ! LG, Angelika

29.09.2022 16:33
Antworten