Zuccotto


Rezept speichern  Speichern

Toskanische Kuppeltorte

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 22.06.2010



Zutaten

für
Biskuit, festerer, frisch gebacken oer Rest
80 g Mandel(n)
100 g Haselnüsse
150 g Kuvertüre
50 g Baiser
750 ml Sahne, (Obers)
etwas Cointreau
150 g Puderzucker
etwas Cognac
Puderzucker und Kakao zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Den Biskuit in 3 cm dicke Streifen schneiden. Mandeln und Haselnüsse rösten und grob hacken. Die Kuvertüre grob reiben. Das Baiser grob zerbröseln.

Die Hälfte der Sahne mit der Kuvertüre aufkochen lassen und unter Rühren auskühlen lassen. Die Schoko-Sahne den Kühlschrank stellen und vollständig auskühlen lassen.

Eine Kuppelform mit Folie auslegen. Die Biskuitstreifen abwechselnd mit Orangenlikör und Cognac beträufeln und die Form damit auslegen.

Die restliche Sahne steif schlagen und Puderzucker, Nüsse und Mandeln unterheben. Die Schokosahne mit dem Handmixer steif schlagen und mit den Baiser-Bröseln vermischen.

Die untere Hälfte der „Kuppel“ mit Nuss-Sahne füllen. Darauf die Schoko-Sahne streichen. Mit den restlichen Biskuitstreifen abdecken. Den Zuccotto für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren vorsichtig auf eine Tortenplatte stürzen und abwechselnd mit Puderzucker und Kakao in nach oben hin spitz zulaufenden Streifen bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.