Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Frühling
Überbacken
Kartoffeln
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Kartoffelgnocchi mit viel frischem Frühlingsgemüse

schnell, gesund, vegetarisch und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 21.06.2010



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n)
1 Aubergine(n)
1 Handvoll Pfifferlinge oder Morcheln oder Champignons, frische
1 Zucchini
1 Peperoncini, nach Geschmack mild bis scharf
1 Lauchzwiebel(n) mit Grün
8 Stange/n Spargel, grün
2 Zehe/n Knoblauch, frische
1 Chicorée
1 Bund Petersilie
3 Zweig/e Kräuter nach Wahl, frische
500 g Kartoffelgnocchi aus dem Kühlregal
1 Handvoll Parmesan oder Greyerzer, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat
3 EL Olivenöl oder Rapsöl
etwas Butter, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Paprika, Aubergine, Zucchini, Lauchzwiebel und Pilze waschen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. Die Spargelstangen im unteren Drittel schälen, dann schräg in dicke Scheiben schneiden, dabei die Spitzen ganz lassen. Knoblauch und Peperoncini in feine Scheiben schneiden. Alles in einer großen Schüssel mischen.

Den Chicorée in ca. 1 cm breite Streifen schneiden, separat zur Seite stellen. Petersilie und Kräuter hacken.

Das Olivenöl in einer großen Bratpfanne sehr stark erhitzen und alles Gemüse bis auf den Chicorée beigeben und gut sautieren, sodass das Gemüse ein wenig Farbe annimmt (evtl. in zwei Durchläufen anbraten). Das Gemüse in der Pfanne würzen und anschließend zurück in die Schüssel geben.

In derselben Bratpfanne in wenig Öl (oder Butter) die Gnocchi einige Minuten anbraten, bis sie ein wenig Farbe haben, dann diese auch zum Gemüse geben. Anschließend Gemüse und Gnocchi mit der Hälfte des Reibkäses, den gehackten Kräutern und dem rohen Chicorée sorgfältig vermischen, evtl. nochmals abschmecken.

Alles in eine große Auflaufform geben, mit dem restlichen Reibkäse bestreuen und für ca. eine halbe Stunde bei 180°C im Ofen überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nachtvogel11

Hallo Zinemin, dieses Rezept klang total lecker, obwohl ich etwas skeptisch war, dass es auch ohne Sauce schmeckt.... und Chicoree habe ich weggelassen...der ist mir zu bitter. Aber sonst habe ich alles nach deiner Idee gekocht ;) ...die Aromen kommen toll raus und das schmeckt echt ganz fein! Vor allem mit wirklich viel frischen Kräutern mmmmjaaami :) E gueti Zyt ;)

15.06.2011 15:50
Antworten