einfach
Fleisch
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Kinder
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schwein
Studentenküche
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackene Spaghetti mit italienischen Fleischklößchen

einfach zuzubereiten und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.06.2010 1092 kcal



Zutaten

für
2 Bratwürste, grobe, roh
5 TL Oregano, getrocknet
1 EL Olivenöl
250 g Spaghetti
Salzwasser
1 Zwiebel(n)
1 Dose/n Tomate(n), stückige (370 g)
1 Pck. Mozzarella
Salz und Pfeffer
Kräuter, italienische
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
1092
Eiweiß
42,23 g
Fett
56,75 g
Kohlenhydr.
102,20 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Backofen auf 250°C vorheizen (Umluft 220°C). Das Salzwasser für die Nudeln aufsetzen. Die Bratwurstpelle anritzen, das Brät herausdrücken und zu walnussgroßen Bällchen formen. Die Bällchen im Oregano wälzen, dass sie von allen Seiten gut bedeckt sind.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten rundherum anbraten. Herausnehmen und erstmal beiseitestellen.

Die Spaghetti ca. 9 Minuten lang bissfest kochen. Derweil die Zwiebel abziehen und hacken, im Bratfett der Bällchen glasig anschwitzen. Die Tomaten dazugeben und unter Rühren einmal aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern abschmecken. Die Nudeln abgießen und mit der Tomatensoße vermischen.

Gleichmäßig in eine gefettete Auflaufform geben, die Bällchen darauf verteilen, auf jedes Bällchen eine Scheibe Mozzarella legen. 10 Minuten im Ofen überbacken, bis der Käse zerlaufen ist.

Alternativ zum Mozzarella kann man natürlich auch anderen Käse benutzen, geriebener Gouda z. B. ist auch lecker.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EnjoytheSilence

Supergenial und so einfach ! Meiner wählerischen Frau hat es geschmeckt : Ein Gütesiegel der ersten Klasse ;)

11.02.2018 00:32
Antworten
Teddie1970

Genial!!!! Anstatt Oregano habe ich aber die Bratwurstbällchen in getrocknete Kräuter (aus der Tiefkühltruhe) gewälzt. Dazu noch etwas Zwiebeln.

26.03.2017 17:26
Antworten
ascon666

Hab noch einen EL Honig eingerührt und ne Zwiebel angeröstet und mit nem Schuß Rotwein abgelöscht! Yummie! :)

02.09.2014 14:13
Antworten
xyz13

Statt Salsicce habe ich Hackbällchen aus 350g Hack geformt und angebraten. Ich habe diese aber nicht im Oregano gewälzt, da uns dies nach einem Probebällchen zu intensiv war.

26.03.2014 15:33
Antworten