Backen
einfach
fettarm
Gluten
Herbst
kalorienarm
Kuchen
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Biskuit mit Apfel

leichter WW - Kuchen für 2 PP pro Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 27 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.06.2010 1050 kcal



Zutaten

für
3 m.-große Ei(er)
60 g Zucker
3 TL Süßstoff, flüssiger
125 g Mehl
2 TL Backpulver
150 g Zucchini, geraspelt
1 m.-großer Apfel

Nährwerte pro Portion

kcal
1050
Eiweiß
35,51 g
Fett
17,12 g
Kohlenhydr.
178,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die ganzen Eier zusammen mit dem Zucker und dem Süßstoff in ca. 10 Minuten dickschaumig aufschlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Die geraspelten Zucchini ebenfalls vorsichtig unterheben. Den Teig in eine 26er Springform, die mit Backpapier bespannt ist, füllen.

Den Apfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben rundum auf den Teig legen. Den Kuchen bei 170°C Umluft ca. 30 Minuten backen.

Fertig ist ein saftiger und schmackhafter Kuchen für 2 PP pro Stück bei 12 Stücken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

noemiexcx

Kleine Frage, müsste man der geraspelten Zucchini auch das Wasser entziehen? Oder klappt es auch so?:)

24.02.2018 14:06
Antworten
Drottning1a

Ich kann die guten Bewertungen gar nicht verstehen - dies ist der langweiligste und geschmackloseste Apfelkuchen, den ich je gebacken habe. Vermutlich gelten die Bewertungen für die Verbesserungen, die laut Kommentaren vorgenommen wurden.

22.07.2017 20:14
Antworten
DickeDiva

Da ich ein Vanille junky bin habe ich statt Süßstoff vanillezucker genommen ... Und etwas Vanillearoma ... Zwei Äpfel , Mandeln mit ein paar wenige Pecanüsse ... Super fluffig und lecker dieser Kuchen ... Habe ein Haufen gelber Zucchini werden wohl alle im Kuchen landen ... Vielen Dank für das Super Rezept !!! Werde es auch gleich mit glutenfreiem Mehl ausprobieren;)

15.09.2016 09:59
Antworten
Pipo1985

Superschneller leckerer Kuchen. Danke fürs Rezept.

22.08.2016 19:46
Antworten
powerschwabe

Habe den Kuchen heute auch gebacken. Allerdings ist er nicht richtig aufgegangen. Welchen Fehler könnte ich gemacht haben? Zucchini hatte ich so ca. 200-250g? War dies evtl. zufiel?

27.07.2016 18:59
Antworten
raubia

Sehr lecker! Ich habe den Zucker durch Stevia ersetzt. Und beim zweiten Mal backen habe ich statt Äpfel Aprikosen und Heidelbeeren genommen. Perfekt! :-) Grüßle Raubia

28.07.2010 21:33
Antworten
neve-clark

Hallo Birgit, hab den Kuchen gebacken und dabei nur Zucker und 2 Äpfel (in Spalten) verwendet. War schnell gemacht und lecker. LG neve-clark

25.07.2010 12:16
Antworten
vanzi7mon

Hallo Birgit, ein schnelles und einfaches Rezept. Habe ein bischen mehr Apfel aufgelegt, macht den Kuchen saftiger und etwas Zimt-Zucker aufgestreut. Meine Hausgemeinschaft hat sich über den Kuchen sehr gefreut, besonders die Schlank-Linie-Esser. Lieben Gruß vanzi7mon

19.07.2010 09:57
Antworten
kaya1307

Ein sehr schönes, einfaches Kuchenrezept. Ich hab auch anstatt des Süssstoffes 100g Zucker verwendet. lg Kaya

10.07.2010 11:27
Antworten
Birgit1980

Für all diejenigen die keinen Süßstoff verwenden möchten, erhöht die Zuckermenge einfach auf 100g! Birgit

02.07.2010 20:26
Antworten