Russische Sommersuppe


Rezept speichern  Speichern

Akroschka - das bedeutet Krümel oder ganz fein

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
 (133 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.06.2010



Zutaten

für
6 große Kartoffel(n)
1 Ring/e Fleischwurst oder Geflügelwurst
6 Ei(er)
1 Bund Radieschen
1 Salatgurke(n)
1 Bund Schnittlauch oder Frühlingszwiebeln
1 Bund Dill
2 Becher Schmand
1 Becher saure Sahne, 200 g
2 EL Essig zum Abschmecken, evtl. mehr oder weniger
Salz und Pfeffer, schwarzer
2 Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden
Kartoffeln und Eier mit der Schale kochen, danach abkühlen lassen und schälen. Alle Zutaten in so feine Würfel wie nur möglich schneiden.

Alles in einen Topf geben und mit dem Wasser, Schmand, saurer Sahne und den Gewürzen mischen, abschmecken und dann kühl stellen. Die Akroschka muss 2 - 4 Stunden ruhen. Sie kann auch über Nacht im Kühlschrank stehen bleiben.

Dann wird sie einfach wie Suppe gegessen. Kühl - genau richtig für den Sommer.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

solneschko07

Anstatt Essig nehme ich Zitrinensäure ,schmeckt noch frischer

13.06.2021 21:44
Antworten
Becci87

Habe ich im Sommer das erste Mal gemacht. Lecker. Schön Kühl ein Genuss im Sommer und ein schönes Gericht für heiße Tage.

22.11.2020 13:20
Antworten
Lilitook

Uns hat es sehr gut geschmeckt. Es ist zwar viel Schnippel-Arbeit aber es lohnt sich!

22.08.2020 11:16
Antworten
MarvinsMama

Super lecker. Wird es garantiert nochmal geben.

16.08.2020 13:20
Antworten
Zwieblinger

Das Foto von CK_Print-Magazin ist irreführend. Das sieht aus wie Fleischsalat o.ä., aber nicht wie eine Suppe. Ich habe zuerst gedacht, die 2 l Wasser in der Zutatenliste seien das Kartoffelkochwasser. Erst als ich die anderen Fotos gesehen und die Kommentare gelesen habe, wurde mir klar, dass es doch eine richtige flüssige Suppe werden soll und keine Quarkspeise wie auf dem Foto.

29.07.2020 17:35
Antworten
danwein

Immer lecker!!! Besonders wen meine Frau sie für mich macht!!! nur sie nimmt kein essig sonder Zitronen Pulver!!!!!

05.08.2013 14:48
Antworten
lunadepana

...wir nehmen statt saurer Sahne und Schmand immer Buttermilch - ansonsten alles gleich. SEHR beliebt an heißen Sommertagen!

26.07.2012 13:03
Antworten
Schokocookie6

Hallo :) Ich LIEBE diese Suppe :) Sie schmeckt mir egal ob Sommer oder Winter !!! 5 Sterne. Jedoch nehme ich statt Essig Zitronensäure :) schmeckt auch super !!!! Und den Pfeffer lasse ich auch weg ist aber Geschmackssache. Tolles Rezept .. Fotos folgen :) Liebe Grüße Schokocookie6 :)

10.04.2012 12:31
Antworten
runenfrau

Super lecker im Sommer! Ich nehme übrigens kohlensäurehaltiges Mineralwasser!!

11.03.2011 21:51
Antworten
lenchenst

Akroschka, Super erfrischend an heissen Sommertagen.

01.07.2010 12:50
Antworten