Grünkohl-Käse-Suppe


Rezept speichern  Speichern

LowCarb-geeignet, schnell und superlecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (75 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.06.2010



Zutaten

für
etwas Gänseschmalz
n. B. Zwiebel(n), ca. 1 - 2
n. B. Knoblauchzehe(n), ca. 1 - 2
8 Wiener Würstchen (Pute) oder entsprechend Geflügelfleischwurst
1 gr. Glas Grünkohl, abgegossen
400 ml Brühe, klare
200 g Schmelzkäse
etwas Senf
Salz und Pfeffer
evtl. Muskat
n. B. Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden.

Die Wurst in Scheiben schneiden und zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch im Schmalz kross anbraten. Den Grünkohl zugeben und kurz mitschmoren lassen. Mit der Brühe ablöschen und zum Kochen bringen. Anschließend den Schmelzkäse hineingeben und unter gelegentlichem Rühren schmelzen lassen. Die Suppe sollte etwa 10 Min. vor sich hinköcheln. Abschließend mit Senf und Gewürzen abschmecken.

Tipp: Es kann natürlich auch frischer oder TK-Grünkohl verwendet werden. In dem Fall kommt natürlich noch Auftauen bzw. Putzen und Kleinschneiden hinzu. Bitte auch darauf achten, dass die Garzeit sich dann um etwa 20 Minuten verlängert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juli45

Tolles Rezept! Danke

17.06.2020 15:59
Antworten
Der_Loui

wirklich ganz gut. Viele Möglichkeiten noch rumzuspielen mit Fleisch, Kartoffeln, Kokos oder so 😃

14.03.2020 14:23
Antworten
Doctor_BOB

Hi, volle Punktzahl von mir, super lecker und schnell gemacht. Danke für das tolle Rezept Grüße Doc

04.04.2019 12:22
Antworten
Jenne85

Als ich den Käse in den Grünkohl füllen wollte, kamen mir erst Bedenken 😅 (es roch schon so lecker nach Grünkohl, den wollte ich nicht "ruinieren") aber ich habe es dann einfach getan. Die Suppe schmeckt gut. Aber schon beim essen dachte ich, beim nächsten Mal hau ich zwei zerkleinerte Pinkel mit in den Topf 😉 Meine war nicht ganz so flüssig, habe 2 Gläser Grünkohl genommen. Schnelles einfaches Rezept für Grünkohl 👍🏻

14.03.2019 10:25
Antworten
India66

Habe die Suppe vorhin gekocht..Super lecker,schnell zubereitet,mit Mettenden und Würstchen..sehr kräftig,aber echt lecker...5 Sterne

28.02.2019 18:13
Antworten
FabulousKilljoy

Huhu, ich muss sagen, ich begene Grünkohl ja immer noch sehr skeptisch. Da meine bessere Hälfte aber diesen Kohl sehr gerne mag, dachte ich mir, dass wir dieses wirklich super einfache Rezept ausprobieren. Lecker ! Die werden wir sicher noch einmal machen :) LG FabulousKilljoy

18.01.2011 19:27
Antworten
Superfee

Megalecker total einfach und schnell zubereitet !!! (auch mit Knobi) Kommentar meiner Mädels :" Igitt, Grünkohl als Suppe." Kannten wir noch nicht, aber ein erstes Probieren änderte den Kommentar in:" Voll lecker!" Alles wurde aufgegessen! Danke für das schöne Rezept. Lieben Gruß Fee

12.01.2011 11:13
Antworten
knobichili

Super lecker und dazu noch einfach zuzubereiten....was kann man mehr verlangen? Eine tolle Variante zum "normalen" Grünkohl :o) Ach ja: Kein Knoblauch???? Bitte bitte nicht!!!!! Liebe Grüße knobi

23.11.2010 18:07
Antworten
syldine

Sehr lecker... und einfach zu machen, auch mit frischem Grünkohl. Habe zwar den Knoblauch rausgelassen, aber das tat dem Geschmack keinen Abbruch! Übrigens: ich glaube mit scharfem Senf schmeckt es noch besser... ich hatte leider nur noch den milden.

20.11.2010 17:32
Antworten
Zeruiah

Genau nach so etwas habe ich heute hier gesucht. Lecker Rezept. Toll

24.09.2010 17:43
Antworten