Dessert
Deutschland
Europa
Geheimrezept
Getreide
Hauptspeise
Kinder
Reis
Schweiz
Süßspeise
Winter
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weltbester Milchreis

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.01.2004



Zutaten

für
100 g Milchreis
800 ml Milch
1 Flasche Butter-Vanille-Aroma o. Vanillestange
50 g Butter
25 g Zucker
2 Prisen Salz
Butter, in Flöckchen
Zimt
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Reis kurz waschen. Milch, Vanillearoma o. aufgeschlitzte Vanillestange, Butter, Zucker und Salz aufkochen. Reis zufügen. Hitze sofort auf kleinste Stufe reduzieren. Reis unter ständigem Umrühren aufquellen lassen, bis er eine weiche, cremige Konsistenz hat. Wenn nötig, noch etwas Milch beigeben.
Den Milchreis auf zwei Tellern / Schalen anrichten. Ein paar Butterflöckchen darauf verteilen, mit Zimtzucker bestreuen, kurz unterm Grill gratinieren. Man kann anstelle von Zimtzucker auch Schokostreusel auf den Milchreis streuen- dann aber bitte nicht gratinieren. Als Beilage eignen sich Apfelspalten, in Butter und Puderzucker karamellisiert, oder ein Fruchtkompott.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pickeldie

Das mit der Vanille ist recht lecker, aber auch ich finde, dass es viel zu viel Milch ist. Es ist mir ein Rätsel, wie jemand es schafft, bei dieser Menge an Milch tatsächlich etwas anderes als Milchreissuppe zu bekommen (aber es scheint bei vielen ja seltsamerweise zu funktionieren) Auf meiner Reispackung steht, dass auf 1 Liter Milch 250 g Milchreis kommen. Da wundert es mich nicht, dass 100 g Reis auf 800 ml Milch nichts wird. Aber wie gesagt, das mit der Vanille ist eine gute Idee, wobei ich ein paar Spritzer Vanillearoma genommen habe.

29.01.2018 17:03
Antworten
PowerGirl_007

Hallo, ein sehr leckeres Rezept. Allerdings war es nach über 1 Stunde köcheln lassen für meinen Geschmack immer noch etwas zu flüssig. Werde nächstes Mal einen Tick weniger Milch nehmen. Daher 4 Sterne von mir :-)

22.07.2017 11:54
Antworten
Giselotte

Tolles Rezept! Bei mir hat alles geklappt auch mit der angegebenen Menge an Milch! Ich habe die Milch aufkochen lassen dann wie beschrieben den Reis hinzu gefügt und die Hitze reduziert. Dann habe ich alles mit Deckel ca. 30 Minuten köcheln lassen und noch einmal 10 Minuten ohne Deckel und der Milchreis ist perfekt geworden! Nicht zu flüssig und nicht zu fest. Dazu gab's dann ein paar warme Kirschen.

16.01.2017 11:54
Antworten
PeachPie12

super, es gab apfelmus dazu! :-)

06.11.2015 16:02
Antworten
schnucki25

sehr lecker,mehr kann ich nicht sagen.Meine Tochter gibt daher 5* .Danke für das tolle Rezept,Bild ist unterwegs. lg

05.08.2014 16:47
Antworten
Rike2

Ich koche oft eine Zimtstange mit . Schmeckt auch sehr lecker. LG Rike

17.01.2004 14:32
Antworten
Alexandra69

Hört sich superlecker an und wird baldigst nachgekocht. Ein Tip von mir: ich koche den Milchreis immer bei 150 Watt in der Mikrowelle. Es dauert dann genauso lange wie auf dem Herd, kann aber nicht anbrennen und muß nur ein- bis zweimal umgerührt werden

15.01.2004 21:08
Antworten
clunef

In der Mikrowelle ist es aber ein pures GIFT für dich, deine eventuellen Kinder und sonst wem

05.08.2012 11:50
Antworten
nedim25

Vorurteile gegen Mikrowellen sind meist unbegründet und beruhen auf nicht vorhander Offenheit gegenüber neuen Dingen.

01.03.2013 16:43
Antworten
Sylvi

So mache ich mein Milchreis schon immer,schmeckt sehr gut. Gruß Sylvi

06.01.2004 12:22
Antworten