fettarm
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Putenkasseler und Paprika

mit Schmelzkäsesoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.85
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 20.06.2010



Zutaten

für
1 TL, gestr. Mehl
30 g Schmelzkäse, 20%
1 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 Zweig/e Majoran, Blättchen abgezupft
1 Paprikaschote(n), in Streifen
2 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
1 kl. Dose/n Champignons, ganze
50 g Geflügelfleisch, (Putenkasseler), in Würfel oder Streifen geschnitten
5 Oliven, grüne ohne Stein, in Scheiben geschnitten
120 g Nudeln
2 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln bissfest kochen.

In eienm Topf das Mehl mit 150 ml Wasser glatt rühren und erhitzen, Schmelzkäse darin schmelzen und die Gemüsebrühe darin auflösen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze zu einer cremigen Soße kochen. Majoranblättchen hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Putenkasseler in einer beschichteten Pfanne anbraten und wieder herausnehmen. Paprika, Zwiebeln und Champignons darin anbraten, mit etwas Wasser und Zitronensaft ablöschen und zugedeckt einige Minuten köcheln lassen.

Gekochte Nudeln mit Kasseler und Oliven im Gemüse heiß werden lassen. Die Käsesoße darüber geben und mit Pfeffer abschmecken.

Hat nach ww 2010 9 PP.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela__71

war sehr lecker lg daniela

05.11.2015 11:58
Antworten
angelika1m

Hallo, diese Nudelpfanne schmeckt sehr lecker ! Kleine Änderung war : Frischkäse statt Schmelzkäse als Sauce und frische weiße Champignons. Für 3 Portionen gab es nur 250 g Nudeln ( Rohware ) aber das entsprechende Gemüse. Mir haben die wenigen Oliven darin gut zugesagt. LG, Angelika

22.10.2014 21:16
Antworten
Hanka78

Hallo, Ich hatte nur Schinken, aber es hat auch damit super lecker geschmeckt. Habe die Soße gleich zum Gemüse gegeben und in der Pfanne warm gemacht. Hat 1 Topf gespart ;-) LG Hanka

19.10.2014 21:21
Antworten
käsespätzle

Hallo, für dein Rezept hatte ich Putensteaks. Die wurden gewürfelt und angebraten. Statt Dosenpilze hatte ich frische braune Champignons. Alles andere nach Rezept. Die Oliven werde ich wohl beim nächsten Mal weglassen. Ansonsten ein leckeres Rezept. LG käsespätzle

18.10.2014 11:15
Antworten
patty89

Hallo der Eintopf ist sehr lecker, um es cremiger zu gestalten habe ich ein wenig mehr Käse hin. Ich habe Wienerle und Cabanossi dazu rein geschnitten. Danke fürs Rezept LG Patty

15.10.2014 13:59
Antworten
mima53

Hallo heute gab es auch bei mir dieses Pastagericht, ich habe dazu ein Gselchtes (Schwein) genommen und das war auch recht gut, die Sauce hätte ein bisschen dicker sein können, aber geschmacklich war es sehr gut, auf Oliven hab ich verzichtet, haben mir aber auch nicht gefehlt und ich habe es mit frischen Champignons gekocht ein Bildchen ist unterwegs lg Mima

11.10.2014 19:43
Antworten
Maggie48

Hallo! Ich habe für dieses Gericht frische Hähnchenbrust verwendet und diese mit etwas " Old Hickory " Rauchsalz gewürzt. An Stelle der Dosenpilze habe ich frische braune Champignons genommen. Die wenigen Oliven gehören unbedingt in dieses Gericht., Einen Rest gab es am nächsten Tag aufgewärmt. Damit es nicht zu trocken wurde, kamen noch etwas Brühe und Käse dazu. Lekker! LG Margret

10.10.2014 12:32
Antworten
grubilein

Hallo Laurinili, freut mich, dass es geschmeckt hat. LG grubilein

25.01.2011 22:42
Antworten
laurinili

Hallo, sehr sehr lecker und durch den Kassler etwas kräftiger im Geschmack. Das gibt es auf alle Fälle öfter wieder. LG Laurinili

18.01.2011 14:13
Antworten