Mandel - Schokoladentorte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.43
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 04.01.2004



Zutaten

für
80 g Butter
80 g Zucker
4 Ei(er), davon das Eigelb
200 g Mandel(n), gemahlen
100 g Schokolade, Zartbitter
1 TL Backpulver
4 Ei(er), davon das Eiweiß zu Schnee geschlagen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Fett, Zucker, Eigelb mit dem Rührgerät zu einem Teig verarbeiten, dann die gem. Mandeln und die geraspelte Zartbitter Schokolade unterrühren, Eischnee unterrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben (nur der Boden), Backzeit 50-60 Min. bei 180°, nach dem Abkühlen das Backpapier entfernen, 1/4 L Sahne schlagen mit Sahnesteif, auf dem Kuchen verstreichen, ein paar Esslöffel Eierlikör darüber verteilen, und nun guten Appetit!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lalelu-iloveu

Okay, ich weiß jetzt über alles bescheid, danke! :) Hoffentlich bekomme ich den auch hin :D Wäre sonst ärgerlich! :) Vielen Dank! :)

08.05.2013 20:36
Antworten
Feeenstaub

Wow, super lecker und saftig, hab die Busentorte gemacht und sie ist super angekommen. Danke für das tolle und einfache Rezept.

12.03.2012 08:58
Antworten
lalelu-iloveu

Wie macht man die Busenerhöhung? Brauche dringend hilfe, möchte ihn morgen zum Vatertag machen!

08.05.2013 14:28
Antworten
gitte124

Hallo lalelu-iloveu, für weiteren Informationen lies bitte meine Nachricht an Feenstaub vom 4.3.2012, dort wird dir geholfen. Drück dir die Daumen, dass du die Torte zum Vatertag hinbekommst, viel Glück! Liebe Grüße Gitte124

08.05.2013 16:59
Antworten
Feeenstaub

Hallo Gitte 124, vielen dank für deine nachricht, werd mich weiter schlau machen, trotzdem danke ;-))

05.03.2012 10:12
Antworten
zuppienchen

Hallo, habe den Kuchen ausprobiert und muss sagen, echt super. Mein Bild müsste auch bald online sein. Hatte zwar echt bammel, weil ich noch nie einen Marzipan-Überzug gemacht habe, aber durch die vielen Tipps im Thread ging es dann doch leichter als gedacht. Ich habe den Busen-Kuchen zwar nicht probieren können, aber mein Schatz, der ihn an seinem Geburtstag mit auf die Arbeit genommen hat, war begeistert. Der Kuchen kam auch bei seinen ganzen Kollegen super an (kein Wunder, die Kollegen sind auch alles Männer)!!!! Yvonne@ Das einzige Problem, dass ich hatte, ich bekam die eine hälfte vom Marzipan nicht so schön blau, wie hast du das so super hinbekommen??? Gruß Silke

01.11.2006 14:20
Antworten
Saayia

Hallo, das Rezept hört sich echt super an und würde es gern mal ausprobieren! Meine Freundin wird jetzt 30 und find das net schlecht, ist mal was anderes und witzig! Aber ich habe nur ein Problem, ich verstehe irgendwie absolut net, wie ich die Erhöhung des Busen hin bekomme? Anscheinend den Teig so formen dann??? Lieben Gruß Saayia

11.09.2006 09:44
Antworten
lenjo283

Ich hab diese Torte auch für die Busentorte verwendet! Superlecker! Danke fürs Rezept! Liebe Grüße Iris

24.07.2006 14:17
Antworten
traumfänger74

Jetzt war ich zu schnell! Der Kuchen ist absolut schmackhaft und der Zuckeranteil kann getrost um 1/3 gesenkt werden! Der Busen ist aus folgenden Zutaten hergestellt: Die Kuchenmasse aus der Begradigung des Kuchens, 100g geröstete Mandelblättchen, etwas Rum und die restliche Buttercreme! Der Rest ist bitte im bereits genannten Thread entnehmen! LG Yvonne

30.04.2006 20:59
Antworten
traumfänger74

Hallo, nachdem ich den Thread http://www.chefkoch.de/forum/2,35,146052,4/Busentorte.html über die Busentorte entdeckt habe und auch aus der Versenkung geholt habe, muss ein Kommentar für den Kuchen ebenfalls abgegeben werden! Allerdings mit Halbfettbutter um doch etwas kcal´s & Fett zu sparen! Der Kuchen ist sehr, sehr lecker und allen voran auch leicht zuzubereiten! Die Buttercreme habe ich nach diesem Rezept von angie17 zubereitet. http://www.chefkoch.de/rezepte/422891133077353/9-Schichten-Kaffeetorte.html Auch mit Halbfettbutter um weitere kcal´s & Fett zu sparen! Ein super gelungenes Werk mit Marzipanüberzug konnte hergestellt werden. Auf 200g Marzipanrohmasse habe ich zwischen 75g und 100g Puderzucker zum "trocken" kneten inkl. Lebensmittelfarbe (rot & blau) benötigt. LG Yvonne

30.04.2006 20:55
Antworten