Lachs - Spinat - Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leicht, schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.06.2010 539 kcal



Zutaten

für
n. B. Blätterteig (TK), für eine Quiche- oder Springform
1 kg Blattspinat
Salzwasser
2 Knoblauchzehe(n)
100 g Frischkäse, körniger
100 g Frischkäse, natur
1 Ei(er)
200 g Lachsfilet(s)
200 g Lachs (Räucherlachs)
75 g Parmesan, frisch gerieben
etwas Zitronensaft
Kräutersalz
n. B. Worcestersauce

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
40,68 g
Fett
36,83 g
Kohlenhydr.
9,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Lachsfilets mit etwas Zitronensaft und Kräutersalz würzen und ca. 1/2 Stunde liegen lassen. Den geputzten Blattspinat mit wenig Salzwasser aufkochen, dann das Wasser abgießen und den gepressten Knoblauch sowie den Frischkäse und das Ei dazugeben.

Die Lachsfilets und den Räucherlachs in Stückchen schneiden und ebenfalls dazugeben. 2 EL Parmesan unterheben.

Eine Spring- oder Quicheform mit Blätterteig auslegen, die Spinatmasse einfüllen, mit dem restlichen Parmesan bedecken. Ungefähr eine halbe Stunde bis 40 Minuten im Ofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) backen, mit Worcestersoße servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

julemaus_1992

Ich habe das Rezept vereinfacht und TK-Spinat, körnigen Frischkäse und Räucherlachs genommen. Empfehlen würde ich zwei Rollen Blätterteig. Super lecker, die gibt es bestimmt noch einmal :)

09.01.2020 14:25
Antworten
Happiness

Hallo Ein sehr feines Gericht. Ich habe einen Becher Hüttenkäse genommen statt der Mischung, damit ich diesen gleich fertig verwenden kann. Den Teig habe ich noch eingestochen. Ausser dem Spinat und dem Lachs habe ich die Zutaten verdoppelt, d.h. auch mehr Teig. Die Quiche war auch so "gut gefüllt" ;-) Ein paar Pinienkerne kamen noch obenauf. Ich kann mir auch eine Variante mit Meerrettich gut vorstellen. Liebe Grüsse Evi

22.01.2018 11:01
Antworten
enyalol

Diese Quiche ist super lecker. Ich habe sie um Abendessen gemacht. Es war klasse. Dieses Rezept kommt auf jeden Fall in meine Rezeptsammlung. Da auch mein Göga begeistert war.

07.09.2016 21:15
Antworten
flügelfrau

Hallo gta00, das Rezept ist wirklich klasse! Auch ich habe mangels körnigem Frischkäse und Räucherlachs das Rezept ein wenig abgewandelt. Als Ein-Personen-Haushalt nahm ich ein Drittel deines Rezeptes und füllte zwei kleine Quicheformen damit. Da der Räucherlach fehlte, würzte ich die Masse etwas stärker und nahm mehr Frischkäse. Auch gab ich noch ein paar geröstete Pinienkerne hinzu. Herzlichen Dank für das gute Rezept.

10.04.2015 21:52
Antworten
susmis

Die Quiche ist schnell gemacht, super lecker und einfach genial! Ich hatte keinen körnigen Frischkäse, habe dafür Kräuterfrischkäse genommen... hmm. Die Quiche gibts auf jeden Fall noch mal!

22.03.2014 20:01
Antworten