Gemüse
Hauptspeise
Europa
Vegetarisch
Saucen
Reis
raffiniert oder preiswert
Deutschland
Snack
gekocht
Getreide

Rezept speichern  Speichern

Grießnocken mit Tomatensauce

eine leckere Mahlzeit, die ratz fatz fertig ist

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.06.2010



Zutaten

für
150 g Staudensellerie
100 g Frühlingszwiebel(n)
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 EL Olivenöl
40 g Butter
50 g Grieß, (Hartweizengrieß)
2 Stück(e) Eigelb
60 g Parmesan
6 EL Petersilie, fein gehackte
Salz und Pfeffer
Muskat
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Staudensellerie putzen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Beides in Öl glasig anbraten und ½ TL Zucker mit anschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die Butter mit 125 ml Wasser aufkochen lassen und den Grieß unter Rühren einstreuen. Den Herd ausschalten und so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet. Den Kloß in eine Schüssel geben, das Eigelb untermischen und ca. 40 g geriebenen Parmesan und die Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2 Esslöffel in heißes Wasser tauchen und 6-8 Nocken vom Grieß abstechen. In kochendes Salzwasser geben und bei kleiner Hitze in 5-7 Minuten gar ziehen lassen.

Mit der Tomatensauce und dem restlichen Parmesan servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.