Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.06.2010
gespeichert: 25 (0)*
gedruckt: 277 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.09.2009
1.825 Beiträge (ø0,53/Tag)

Zutaten

150 g Staudensellerie
100 g Frühlingszwiebel(n)
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 EL Olivenöl
40 g Butter
50 g Grieß, (Hartweizengrieß)
2 Stück(e) Eigelb
60 g Parmesan
6 EL Petersilie, fein gehackte
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Staudensellerie putzen und in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Beides in Öl glasig anbraten und ½ TL Zucker mit anschwitzen. Die Tomaten mit dem Saft dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die Butter mit 125 ml Wasser aufkochen lassen und den Grieß unter Rühren einstreuen. Den Herd ausschalten und so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet. Den Kloß in eine Schüssel geben, das Eigelb untermischen und ca. 40 g geriebenen Parmesan und die Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

2 Esslöffel in heißes Wasser tauchen und 6-8 Nocken vom Grieß abstechen. In kochendes Salzwasser geben und bei kleiner Hitze in 5-7 Minuten gar ziehen lassen.

Mit der Tomatensauce und dem restlichen Parmesan servieren.