Afrikanische Gemüsepfanne mit Süßkartoffelchips


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.06.2010 1613 kcal



Zutaten

für
100 g Butter, oder 3 EL Ghee
5 Stange/n Lauch, in schmale, lange Streifen geschnitten ( wie Spaghetti )
2 Gemüsezwiebel(n), halbiert, dann in Scheiben geschnitten
1 Weißkohl, in feine Streifen geschnitten
500 g Spinat, frisch, entstielt, gewaschen, gehackt
100 g Sonnenblumenkerne
Salz und Pfeffer
6 Süßkartoffel(n), geschält, in dünne Scheiben geschnitten
500 ml Pflanzenöl, zum Frittieren
2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
2 TL Meersalz, grob

Nährwerte pro Portion

kcal
1613
Eiweiß
21,73 g
Fett
144,08 g
Kohlenhydr.
60,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel, Lauch und Kohl hinzufügen und weich braten. Spinat und Sonnenblumenkerne hinzufügen, weiter garen, bis der Spinat fertig ist, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Chips:
Öl erhitzen, portionsweise die Süßkartoffelscheiben darin frittieren - sie sollen schön golden aussehen - auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit Kreuzkümmel und Meersalz würzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lunachiara

Aus Erfahrung eines anderen afrikanischen Rezepts bin ich von der Menge her schon sehr vorsichtig ran gegangen. Wir sind gute Esser, aber für vier Personen einen ganzen Kopf Weißkraut und dann noch anderes Gemüse dazu, wäre auch für uns sehr reichlich. :-) Daher haben wir die Mengen an unsere Essgewohnheiten angepasst. Es uns sehr gut geschmeckt. Die Kombi mit den Süßkartoffelchips war toll. vielen Dank fürs Rezept :-) Lunachiara

13.11.2016 05:10
Antworten
anneforever

Total lecker, vor allem wenn man das Gemüse auf die Chips legt und dann zusammen isst.

11.08.2016 22:16
Antworten
Jasna-Fritzii

Toll!! Suche schon lange ein alternativ Rezept für Weißkohl, denn ich hatte nie wirklich lust solche "Altbacken" Rezepte zu verwenden aber dieses macht echt Lust auf Kohl :-) Vielen Dank!

30.12.2014 18:13
Antworten
Parmigiana

Hallo, auf das Rezept habe ich schon lange ein Auge geworfen und jetzt endlich getestet. Ich fand die Kombination sehr gelungen. So langsam komme ich sogar noch auf den Kohlgeschmack und solche kein bisschen langweiligen oder altbackenen Rezepte wie dieses hier leisten dazu ihren Beitrag. Der einzige (schwache) Kritikpunkt sind die Mengen, ich habe für zwei Personen die Angaben nochmal deutlich reduziert und es war immer noch sehr viel. Vielen Dank fürs Einstellen dieses schönen Winterrezepts! parmigiana

17.11.2014 19:29
Antworten