Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Brotspeise
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Snack
Eier
Camping
Ei
Studentenküche
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Zucchini-Schinken-Rührei auf Brot

mit Salat ein leichtes Abendessen oder für den kleinen Hunger zwischendurch

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 54 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.06.2010 470 kcal



Zutaten

für
4 Scheibe/n Bauernbrot(e) oder Hausbrot
etwas Öl
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
50 g Schinken, roh oder gekocht
½ kleine Zucchini, grob geraspelt
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
1 Zweig/e Rosmarin, fein gehackt
3 Ei(er)
1 EL Parmesan, frisch gerieben
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
470
Eiweiß
27,15 g
Fett
17,72 g
Kohlenhydr.
49,94 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln in etwas Öl anrösten. Den Schinken dazugeben und kurz mit anrösten. Zucchini zusammen mit dem Knoblauch und dem Rosmarin dazugeben und etwa 2 Minuten sanft braten. Die Eier versprudeln, den Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit in die Pfanne gießen und cremig stocken lassen, dabei öfter umrühren.

Die Brotscheiben toasten oder in der Pfanne in etwas Öl beidseitig kurz braten. Das Rührei auf den Broten verteilen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ritek

Ein schnell zubereitetes Abendessen, mein Mann und ich sind begeistert!

09.07.2019 20:07
Antworten
Madel0909

Habe es für 4 Personen gemacht, das Ei ist bei der Menge am Rand leider schlecht gestockt. Für eine kleinere Menge vielleicht besser geeignet. Geschmacklich war es aber trotzdem gut

01.07.2019 18:48
Antworten
Ratte17

Hallo, habe das Rührei als Rezept des Tages per E-Mail bekommen und es ein paar Tage später ausprobiert. Es ist ein schnelles, leichtes Essen und wird auf jeden Fall wiederholt. Vielen Dank

12.06.2019 17:11
Antworten
Huehnergott

Hat mir sehr gut geschmeckt, ist eine schöne Variante gewesen. Kommt auch wieder auf dem Tisch. Nur die Mengenangaben, hat gerade für mich allein gereicht. 😊

21.05.2019 18:12
Antworten
Melanie-Bley

Kann ich nicht bestätigen... Habe die Eiermasse für 4 Personen auf zwei Pfannen aufgeteilt. Eine nur mit Schnittlauch und die andere mit Zucchini und Rosmarin gebraten. Meine Männer fanden die Originalvariante auch super. Also kann ich mir zukünftig die Mehrarbeit sparen. Mit den Gewürzen und dem Knoblauch schmeckt man von dem klein geraspelten Gemüse (Zucchini ist so ziemlich das neutralste, das ich kenne) gar nichts. Von mir 5 Sterne, perfekt! Von

13.05.2019 20:29
Antworten
83maike

Hallo! Mal eine andere Art Rührei zuzubereiten:-).Danke für das tolle Rezept. LG.83Maike

29.04.2014 19:48
Antworten
süßeMaus123

So mag ich mein Rührei auch sehr gerne! Nehme nur statt dem Rosmarin oft Schnittlauch und bei dem Käse nehme ich manchmal Parmesan und manchmal geriebenen Gouda, Mozzarella oder Fetakäse. Man kann auch etwas Salami mit hinzugeben, dann ist es noch würziger!! Einfach lecker dieses Rezept!!! LG Sarah

25.02.2014 10:07
Antworten
kaya1307

Ein leckeres, leichtes Abendessen. lg Kaya

24.09.2013 22:31
Antworten
kaya1307

Hallo Rocky, unser heutiges Abendessen war dein leckeres Rührei. Ich hab gekochten Schinken verwendet und mit einer italienischen Kräutermischung gewürzt. Hat sehr gut geschmeckt und jetzt bei der Zucchinischwemme eine tolle Verwertung. lg Kaya

01.09.2013 20:17
Antworten
fini123

Hallo Rocky, ich gestern voller Tatendrang (und Appetit) die Zucchini aus Gewohnheit gewürfelt, und festgestellt der Schinken war alle :/ Lesen schadet der Dummheit ^^ Ich probiers nochmal, denn dein Org.Rezept schmeckt sicher noch besser als meine unvollständige Notlösung ;-) LG, Fini

28.07.2011 08:51
Antworten