Ziegenquark - Dessert - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

kuhmilchfrei, Käsekuchen ohne Boden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.06.2010



Zutaten

für
350 g Quark, (Ziegenquark)
250 g Joghurt, (Ziegenjoghurt oder Schafjoghurt)
1 EL Butter, geschmolzen, ca. 25 g
2 Ei(er)
100 g Rohrohrzucker
40 g Stärkemehl und
Vanillezucker oder
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
Gewürz(e) nach Belieben (Zimt, Kardamom, Vanille)
Zucker, (Würzzucker wie Rosenzucker oder Orangenzucker)
Beeren, rote, püriert, (Himbeeren, Erdbeeren)
Melissenblättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Quark mit Joghurt und geschmolzener Butter verrühren, dann die Eier gut unterrühren (werden die Eier getrennt und zuerst nur Dotter, zum Schluss geschlagenes Eiweiß dazugeben, geht das Kuchendessert mehr auf, fällt aber unter Umständen wieder zusammen). Den Zucker und Gewürze unterrühren, dann das Puddingpulver oder die Stärke mit Vanillezucker einrühren. Den Würzzucker entweder vor oder nach dem Backen aufstreuen. Auch ohne zusätzliche Gewürze schmeckt der Dessert-Kuchen gut.

Den Boden einer rechteckigen Auflaufform (29 x 23 cm) mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und etwas glatt streichen. Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 25-30 Minuten backen, danach auskühlen lassen.

Den Dessert-Kuchen in Scheiben schneiden, auf Tellern anrichten und mit einem Klecks Fruchtpüree servieren. Ein Melissenblatt als Dekoration sieht sehr schön aus.

Die Ziegenquarkmasse kann nach Belieben auch variiert werden in der Zusammensetzung: 500 g Ziegen- oder Schafquark und 125 g Ziegen- oder Schafjoghurt.

Hinweis: Bei Kuhmilchallergie evtl. die Butter weglassen oder Ziegenbutter nehmen oder statt dessen 1 EL Öl zufügen.

Die Menge genügt als Dessert für 6 Personen, als Käsekuchen wohl eher für 3 Personen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.